Christoph Görgers übergibt Leitung der Ehrengarde an Jochen Rottmann Applaus für beide Kommandeure

Everswinkel -

Die Ehrengarde des Bürgerschützen- und Heimatverein (BSHV) Everswinkel hat sich jetzt zu ihrer Jahresversammlung in der Gaststätte Arning getroffen. Es war eine Jahreshauptversammlung, die mit Standing Ovations endete, aber in gewohnt souveräner Form begann.

Der neue Vorstand der Ehrengarde mit Jan Schulze Umgrove (Getränkewart) Felix Schulze Zurmussen (neuer Schriftführer), Marcel Kortenjan (Kassierer), Patrick Uenningmann (neuer 1. Offizier), Fabian Rotthege (Neuer 2. Offizier), Mario Hobsch (neuer Vogelträger), Marvin Sand (Standartenträger) und Kommandeur Jochen Rottmann.
Der neue Vorstand der Ehrengarde mit Jan Schulze Umgrove (Getränkewart) Felix Schulze Zurmussen (neuer Schriftführer), Marcel Kortenjan (Kassierer), Patrick Uenningmann (neuer 1. Offizier), Fabian Rotthege (Neuer 2. Offizier), Mario Hobsch (neuer Vogelträger), Marvin Sand (Standartenträger) und Kommandeur Jochen Rottmann.

Mit Lasse Lohmann gab es eine Neuaufnahme in das „grün-weiße Aushängeschild“ der Everswinkeler Schützen. Aus der Ehrengarde wurden Christoph Görges , Peter Stelthove, Andre Rottmann, Christoph Schulze Umgrove, Julian Deipenbrock und Bernd Rotthege altersbedingt verabschiedet. Sie alle werden dem Verein in anderen Formationen treu bleiben. Auch Alexander Schlüter musste aufgrund einer Beförderung zu den berittenen Offizieren (Adjutant) die Ehrengarde verlassen.

Inhaltlich standen bei der Versammlung Themen wie Karneval, Schützen-Olympia und die Ehrengardentour auf der Agenda. Selbstverständlich sprachen die Schützen noch einmal offiziell in der Versammlung ihre Unterstützung für die Damengarde beim Kreisehrengardentreffen aus.

Turnusgemäß standen Vorstandsposten zur Wahl. Als neuer Vogelträger wurde Fabio Hobsch gewählt. Als neuer Schriftführer ging Felix Schulze Zurmussen aus der Versammlung hervor. Neuer 2. Offizier wurde Fabian Rotthege, der bislang Vogelträger war. Der vorherige Schriftführer Patrick Uennigmann wurde zum 1. Offizier gewählt.

Einer, der die Ehrengarde ebenfalls verlassen musste, ist Kommandeur Christoph Görges. Seinen Posten wird ab sofort der ehemalige 1. Offizier Jochen Rottmann übernehmen, der somit die Ehrengarde anführt. Diese Übergabe führte zu lang anhaltendem Applaus. Zum einen wurde dadurch dem alten Kommandeur Christoph Görges Respekt für seine Arbeit in der Ehrengarde gezollt, zum anderen aber auch dem Neuen signalisiert, dass er der Richtige für diesen Posten bei den Schützen ist.

Leserkommentare
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5382882?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F106%2F128%2F