Randalierer in Mehrfamilienhaus
Polizist wird bei Einsatz verletzt

Ahlen -

Ein Randalierer führte Ordnungshüter und Feuerwehrkräfte am Donnerstagvormittag zu einem Mehrfamilienhaus an der Warendorfer Straße. Als eine verschlossene Wohnungstür geöffnet werden musste, verletzte sich einer der Polizeibeamten am Bein.

Donnerstag, 17.05.2018, 19:05 Uhr

Randale an der Warendorfer Straße: Zahlreiche Einsatzfahrzeuge postierten sich am Donnerstagvormittag um ein Mehrfamilienhaus. Ein Polizeibeamter wurde verletzt. Foto: Christian Wolff

Blaulichtgewitter an der Warendorfer Straße: Mehrere Streifen- und Rettungswagen, ein Notarzt und ein Löschfahrzeug sorgten am Donnerstagvormittag vor einem Mehrfamilienhaus für Aufsehen. Am Ende wurde ein verletzter Polizeibeamter gemeldet.

„Es ging darum, dass ein Randalierer aus seiner Wohnung geholt werden sollte“, sagt Polizeisprecherin Susanne Dirkorte-Kukuk auf Anfrage unserer Zeitung. Details zur Vorgeschichte nannte sie nicht. „Beim Öffnen der Tür verletzte sich der Kollege am Bein.“ Um ihn zu behandeln, sei neben dem zuvor bereits ausgerückten Rettungswagen gegen 10 Uhr ein weiterer angefordert worden.

Feuerwehr und Rettungsdienst vor Ort.

Feuerwehr und Rettungsdienst vor Ort. Foto: Christian Wolff

In dem Mehrfamilienhaus hat es nach Informationen unserer Zeitung schon häufiger Einsätze wegen häuslicher Gewalt gegeben. In diesem Fall wurde der randalierende Mann, dem psychische Probleme attestiert wurden, aus seiner Wohnung geholt und in die Telgter St.-Rochus-Klinik transportiert.

Anzeige
Anzeige
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5746679?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F106%2F126%2F
Lizenz für Geschäftemacher?
Neue EU-Datenschutzgrundverordnung: Lizenz für Geschäftemacher?
Nachrichten-Ticker