Handy-Klau schlug fehl
Straßendieb tritt Passantin ins Gesäß

Ahlen -

Ein Tritt ins Gesäß, ein Griff nach dem Handy: Schrecksekunden durchlebte eine 28-jährige Passantin am Dienstagabend in der Ahlener Innenstadt.

Mittwoch, 14.03.2018, 09:03 Uhr

Symbolbild  Foto: dpa

Die Bielefelderin war laut Polizei gegen 19 Uhr auf dem Holzweg unterwegs. In Höhe des Parkplatzes trat ihr unvermittelt ein unbekannter Täter vom Fahrrad aus ins Gesäß und griff nach ihrem Mobiltelefon, das sie in ihrer rechten Hand vor dem Gesicht hielt. Gleichzeitig trug sie in der linken Hand einen aufgespannten Regenschirm.

Der Täter ließ von seinem weiteren Vorhaben ab, als die Bielefelderin sich mit dem Regenschirm umdrehte. Er flüchtete auf seinem Fahrrad den Holzweg weiter in unbekannte Richtung. Der Täter war ca. 1,70 Meter groß, um die 20 Jahre alt, von schmaler, hagerer Statur. Er trug eine dunkle Jacke und einen weiß-grauen Kapuzenpullover. Verletzt wurde die 28-jährige nicht.

Hinweise an die Polizei unter Telefon 9650.

Anzeige
Anzeige
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5590057?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F106%2F126%2F
Bombenfund an der Wolbecker Petersheide
Feuerwehr evakuiert Umgebung: Bombenfund an der Wolbecker Petersheide
Nachrichten-Ticker