Schlaganfall-Ini Zusammen mit „Augenblicke“

Ahlen -

Die Schlaganfall-Ini hat ihre Zusammenarbeit mit dem Verein „Augenblicke“ ausgeweitet. Somit gibt es weiter Reha-Sport.

Von Peter Schniederjürgen
Stellten die neuen Angebote und das Jahresprogramm der Schlaganfall-Initiative vor: Stephanie Papenfort, Christine Funda-Thormann und Martin Kamps.
Stellten die neuen Angebote und das Jahresprogramm der Schlaganfall-Initiative vor: Stephanie Papenfort, Christine Funda-Thormann und Martin Kamps. Foto: Peter Schniederjürgen

Die Kooperation zwischen der Schlaganfallinitiative Ahlen und dem Verein „Augenblicke“ ist ausgeweitet worden. „Dank des Vereins können wir nun auch nach den neuen Abrechnungsvorschriften der Krankenkassen den Reha-Sport weiter anbieten“, freute sich Martin Kamps vom Vorstand der Initiative am Mittwoch beim Pressetermin.

Damit wird die lange, fruchtbare Zusammenarbeit um einen wichtigen Baustein erweitert. Stephanie Papenfort, ausgebildete Physiotherapeutin, hat die zusätzlichen Qualifikationen wie beispielsweise „Übungsleiter für neuronal erkrankte Menschen“ erworben. Unter dem Banner des Vereins „Augenblicke“ kann die Schlaganfallinitiative nun solche Angebote machen: verordnungsfähig für die Fach- und Hausärzte, ohne deren Budgets zu belasten, erklärt Christine Funda-Thormann von „Augenblicke“. „Diese Gymnastikstunden finden immer donnerstags von 16 bis 17 Uhr in der Alten Feuerwache statt“, ergänzte Stephanie Papenfort.

Dazu stellte Martin Kamps noch das Jahresprogramm der Schlaganfallinitiative vor. „Der Spitzenreiter in der Beliebtheit sind die Kegelveranstaltungen“, weiß er aus Erfahrung. Denn gerade hier werde das soziale Element mit dem Übungsaspekt verbunden – aber nicht nach einem starren Trainingsplan, sondern eben spielerisch.

Die Veranstaltungen finden fast immer am vierten Donnerstag des Monats ge­gen 15 Uhr statt. Doch zunächst beginnt das Jahresprogramm mit der Karnevalsfeier am 25. Januar in der Alten Feuerwache. Am 22. Februar treffen sich die Mitglieder zum gemütlichen Beisammensein. Das erste Kegeln folgt am 22. März, Details werden noch bekanntgegeben. Die Mitglieder treffen sich zur Versammlung am 26. April und am 24. Mai führt ein Ausflug nach Sünnighausen. Ein Eisdielenbesuch steht am 28. Juni auf dem Programm. Im Juli entfällt die Veranstaltung wegen der Sommerpause. Am 23. August ist das zweite Kegeln angesagt, auch hier werden Details rechtzeitig bekanntgegeben. So auch für den Ausflug, der für den 27. September geplant ist. Am 25. Oktober ist wieder das gemütliche Beisammensein in der Alten Feuerwache vorgesehen. Dort findet auch die Adventsfeier am 22. November statt. Die Weihnachtsfeier läuft im Gasthaus Quante am 6. Dezember. Für weitere Information steht Bernhard Bicking unter Telefon 69 12 zur Verfügung.

Leserkommentare
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5397819?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F106%2F126%2F