Platz für den Ovalverkehr Bei Hundhausen wird aufgeräumt

Ahlen -

Drumherum ist an Altsubstanz verschwunden, was der Neuentwicklung des Hundhausen-Areals im Weg stand. Aber auch am markanten Hauptgebäude, das inzwischen frei auf dem Platz steht, setzt das Abrissunternehmen Wolters links und rechts die Baggerschaufel an, um die äußeren Gebäudeflügel zu entfernen. Allerdings erst dann, wenn großflächig aufgeräumt ist.

Von Ulrich Gösmann
Auch der rechte Gebäudeflügel verschwindet. Vorher kommen Schutt und Schrott weg.
Auch der rechte Gebäudeflügel verschwindet. Vorher kommen Schutt und Schrott weg. Foto: Ulrich Gösmann

Priorität hat der vordere Bereich entlang der Beckumer Straße, wo die beiden Wohnhäuser standen. Hier sollen mit Beginn der Herbstferien auch die Arbeiten am Ovalverkehr anlaufen, der später einen Schlenker auf das Gelände nimmt.

Aktueller Blickfang ist neben dem freigestellten Schornstein die rechte Außenmauer der Lagerhalle. Das Loch, das sich während der Abrissarbeiten auftat, soll wieder geschlossen werden. Sei es durch Stein- oder durch Glaselemente.

Ärgerlich: Unbekannte hatten dem Gelände in der Nacht zu Donnerstag einen Besuch abgestattet und die Seitenscheibe der Fahrerkabine an einem der beiden Bagger mit einem Stein eingeworfen.

Leserkommentare
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5216659?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F106%2F126%2F