Der Heimatverein hatte zu einer vorweihnachtlichen Lesestunde eingeladen und passend dazu fiel der erste Schnee.

Heimatverein lädt in die Mühle ein Märchenstunde im Schnee

Sassenberg -

Der Zeitpunkt hätte kaum gelungener sein können: Passend zum ersten Schnee dieses Winters hatte der Heimatverein zu einer vorweihnachtlichen Märchenstunde in die Mühle eingeladen.

Von Christopher Irmler

Weihnachtsmarkt mit Wetterkapriolen: Deutlich weniger Besucher diesmal – aber gute Stimmung Zwischen Regen und Schnee

Everswinkel -

Das unwirtliche Wetter – am Samstag Dauerregen, am Sonntag heftiger Schneefall – tat der guten Stimmung unter jenen, die den Weihnachtsmarkt erreicht hatten, keinen Abbruch. Die Anbieter waren dennoch nicht ganz so zufrieden wie in früheren Jahren. „Es kamen deutlich weniger Menschen an beiden Tagen auf den Kirchplatz“, bilanzierte Marlies Hoffmann vom Eine-Welt-Stand.

Von Susanne Müller

Rathaus-Sanierung „Beweglichkeit“ beim Denkmalamt

Ahlen -

Positiv überrascht zeigt sich die Stadtspitze von der „Beweglichkeit“ des Denkmalschutzes beim jüngsten Gespräch übers Rathaus. Im Hauptausschuss berichteten Bürgermeister und Stadtbaurat auch, dass sich die Verhandlungen mit Architekt Parade weiterhin schwierig gestalteten.

Von Dierk Hartleb

20 Tonnen auf der Strecke Salz hatte es im tiefen Schnee schwer

Ahlen -

Beim sonntäglichen Schneeintermezzo hatte es das Streusalz schwer, seine Tiefenwirkung auf Ahlens Straßen zu entfalten. Schieber mussten vor die städtischen Streuer.

Von Ulrich Gösmann

Gedenktag mit Jubilarehrung Kolpings Mut auf heutige Zeit übertragbar

Ahlen -

T raditionell begeht die Kolpingsfamilie Ahlen den Geburtstag des katholischen Sozialtheologen Adolph Kolping am 8. Dezember 1813 jeweils am darauffolgenden Sonntagmorgen mit einer Adventsfeier, dem sogenannten Kolpinggedenktag. In diesem Rahmen ist es auch Brauch, langjährige Mitglieder zu ehren.

Von Ralf Steinhorst

Nikolaus in Ostbevern Es gab für jeden etwas

Ostbevern -

Die Spielgruppe für Flüchtlingskinder hatte einen ganz besonderen Gast zu Besuch.

Auszeichnung für Heinz Loddenkötter Ein Leben für die Malteser

Telgte -

Eine Erfolgsgeschichte hat Heinz Loddenkötter beim MHD geschrieben. Seit 50 Jahren ist der dort engagiert und wurde dafür jetzt ausgezeichnet.

Von Bernd Pohlkamp

Kolping-Gedenktag in Sassenberg Ehrungen für 60 Jahre Treue

Sassenberg -

Jedes Jahr, um den 8. Dezember, den Tag, an dem Adolph Kolping 1813 in Kerpen geboren wurde, begehen die Kolpingsfamilien den Kolping-Gedenktag. Traditionell treffen sich die Mitglieder der Kolpingsfamilie im Gedenken an den Gründer des damaligen Gesellenvereins, dem heutigen Kolpingwerk.

„Tafel“-Team freut sich über gelungene Sammelaktion Zwei Tonnen Lebensmittel

Sendenhorst -

Zwei Tonnen Lebesmittel hat das „Tafel“-Team bei seiner Wochenend-Aktion zusammengetragen. 79 Ehrenamtliche waren im Einsatz.

Von Josef Thesing

Anwohner befragt So leben Ältere in der Elsken-Siedlung

Ahlen -

Was ist rumgekommen bei einer Befragung der Elsken-Anwohner? Antworten gibt‘s beim nächsten Stadtteilstammtisch Nord.

Auftritt in Telgte Pointen bis zum letzten Tropfen ausgequetscht

Telgte -

Rüdiger Hoffmann begeisterte im Telgter Bürgerhaus

Von Arndt Zinkant

Wanderfreunde des TV Friesen Wanderung im Schnee

Telgte -

Die Wanderfreunde des TV Friesen trafen sich zum Jahresausklang zu einer zweistündigen Tour durch eine Winterlandschaft.

Konzerte in Telgte und Ostbevern Ein echter Ohrenschmaus

Telgte/Ostbevern -

  Foto:

Jugendtheaterfestival „ProVinz“ Topol: Viel Glück gehabt im Leben

Kreis Warendorf -

Ein Zuckerschlecken war es auch für Adrian Topol nicht, als er die Schule in Ahlen schmiss und nach Stuttgart ging, um Schauspieler zu werden. „Ich habe einige Wochen auf der Straße gelebt“, plauderte der Schauspieler am Samstag im Bürgerzentrum Schuhfabrik in Ahlen am Rande des Jugendtheaterfestivals „ProVinz“ im Gespräch mit Moderatorin Miriam Hermes aus.

Von Dierk Hartleb

„Marine-Shanty-Chor“ aus Münster unterhält im Reha-Zentrum Von der Liebe bis zum Seemannsgarn

Sendenhorst -

Von der Liebe bis zum Seemannsgarn reichte das Repertoire, dass der „Marine-Shanty-Chor“ aus Münster im Reha-Zentrum präsentierte. Zudem wurde Adventliches gesunden.

Bei Nacht auf der Gemmericher Straße Maskierter greift 26-Jährigen an

Ahlen -

Maskiert war ein Unbekannter, der einen 26-Jährigen auf der Gemmericher Straße zu Boden riss, nach Geld griff und wieder verschwand.

Löschzug Füchtorf erhält ein HLF 20 Freude über neues Fahrzeug

Füchtorf -

Große Freude bei den Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr: Am Freitagabend gegen 20.15 Uhr konnten sie erstmals das neueste Fahrzeug ihres Fuhrparks bestaunen.

Von Christopher Irmler

Interview mit Professor Christoph Parade „Kein Interesse an Zusammenarbeit“

Ahlen/Düsseldorf -

In die Diskussion um die Zukunft des Ahlener Rathauses schaltet sich jetzt der Architekt, Professor Christoph Parade, ein. Er bedauert im Gespräch mit „AZ“-Mitarbeiter Dierk Hartleb, dass die Stadt dem Dialog mit ihm aus dem Weg gehe.

Von Dierk Hartleb

Jazzpoeten spielen vor kleiner Kulisse Humorvoll und überraschend

Alverskirchen -

Einen stimmungsvoll gestalteten Spielort, adventlich geschmückte Tische mit Kleinigkeiten zum Knabbern, ein ansprechendes Getränkeangebot – all das hatte das Organisationsteam um Hartmut „Happu“ Krenz vorbereitet.

Von Susanne Müller

Volleyball: Landesliga Frauen Viel Sand im Getriebe beim SV Ems Westbevern gegen VSG Ibbenbüren

Das hatte sich Trainer Fritz Krause ganz anders vorgestellt. Seine Westbeverner Landesliga-Volleyballerinnen unterlagen der VSG Ibbenbüren deutlich mit 0:3. Anschließend sparte der Coach nicht mit Kritik.

Reisevereinigung Ahlen und Umgegend „Eilbote“ dominiert auf Ausstellung

Ahlen -

Bei der Ausstellung, die von der Reisevereinigung Ahlen und Umgegend (RV) zum Jahresabschluss organisiert wurde, dominierte der Verein „Eilbote“. Daneben gab es Grußworte und besondere Ehrungen.

Von Franz Börste

Heimatverein lädt alle Generationen ein Albersloh singt im Rudel

Albersloh -

Auch jene, die sonst lieber alleine unter der Dusche trällern, sollen sich angesprochen fühlen, am Sonntag, 17. Dezember, ins Ludgerushaus zu kommen. Um 17 Uhr werden dort gemeinsam Weihnachtslieder angestimmt, die verschiedene Genres bedienen wollen.

Von Christiane Husmann