Berufskolleg Tecklenburger Land und Hochschule Osnabrück kooperieren
Einblicke in Technik-Studium

Tecklenburger Land -

Die Hochschule Osnabrück und die Fachoberschule Technik des Berufskollegs Tecklenburger Land haben eine neue Form der Kooperation vereinbart. Dabei geht es vor allem darum, den Schülerinnen und Schülern der Fachoberschule erweiterte Einblicke in den Hochschulalltag der Ingenieurwissenschaften zu bieten.

Dienstag, 26.12.2017, 15:12 Uhr

Eindrücke von der Laborarbeit im technischen Studium gewannen Schüler des Berufskollegs Tecklenburger Land während eines Studientages an der Hochschule Osnabrück.
Eindrücke von der Laborarbeit im technischen Studium gewannen Schüler des Berufskollegs Tecklenburger Land während eines Studientages an der Hochschule Osnabrück. Foto: NN

Dazu nahmen sich Studierende und Lehrende der Hochschule nun einen ganzen Tag lang Zeit, heißt es in einer Pressemitteilung.

Auf dem Programm des Studientages standen umfangreiche Laborbesuche in den Bereichen Robotik, Mechatronik, Automatisierungstechnik, Fahrzeugtechnik und angewandte Thermodynamik. Dabei konnten die Fachoberschüler, die zum nächsten Wintersemester ein Studium anstreben, Versuchsapparaturen testen und Eindrücke gewinnen, wie die Laborarbeit im technischen Studium organisiert ist. Im Anschluss wurden die Schüler vom Studiendekan Prof. Dr. Emeis über das umfangreiche Studienangebot in Ingenieurwissenschaften an der Hochschule informiert. Abschließend berichteten Studierende im Rahmen des Projektes „Hope“ (Hochschulperspektiven für alle) über eigene Erfahrungen und wichtige Rahmenbedingungen.

„Es ist total spannend, was die Hochschule Osnabrück den Studierenden ermöglicht. Für mich ist nach diesem Besuch klar geworden, dass ich auf jeden Fall im Bereich Technik ein Studium absolvieren möchte. Schön wäre es natürlich, wenn es in Osnabrück klappen würde, denn nun habe ich ja eine Menge vom Studiengang kennengelernt“, resümierte ein Schüler der Fachoberschule.

Die Fachoberschule Technik mit dem Abschluss der Fachhochschulreife wird am Berufskolleg Tecklenburger Land in einjähriger Form für die Bereiche Metall- und Elektrotechnik angeboten. Voraussetzungen für den Besuch der Fachoberschule Technik sind eine abgeschlossene Berufsausbildung und die Fachoberschulreife. Die Anmeldung erfolgt über das Internet ( www.schueleranmeldung.de ), weitere Informationen gibt es auf der Homepage des Berufskollegs ( www.bk-ibb.de ).

Anzeige
Anzeige
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5381429?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F105%2F188%2F
Münster feiert sich als Friedensstadt
Das Gemälde des Kardinals Richelieu (l.), gemalt von Bernhard Bröker, sollte eigentlich 1948 in der „Reichsausstellung“ der Nationalsozialisten in Münster hängen. Diese wurde jedoch nie eröffnet, wie die Ausstellung „Ein Grund zum Feiern?“ im Stadtmuseum zeigt.
Nachrichten-Ticker