Einbruch Einbruch in Tankstelle

Westerkappeln -

Von den Einbrechern, die in der Nacht von Dienstag auf Mittwoch in die Tankstelle Krug einstiegen, sind die Fußspuren hinterm Gebäude noch gut zu erkennen. Sie wurden, so teilte es die Polizei gestern mit, ordnungsgemäß gesichert. Die Ermittlungen seien aufgenommen worden.

Von Katja Niemeyer
Tatort Tankstelle: In der Nacht von Dienstag auf Mittwoch zerschlugen Unbekannte eine Scheibe der Werkstatt und erbeuteten zahlreiches Fahrzeugzubehör.
Tatort Tankstelle: In der Nacht von Dienstag auf Mittwoch zerschlugen Unbekannte eine Scheibe der Werkstatt und erbeuteten zahlreiches Fahrzeugzubehör. Foto: Katja Niemeyer

Was war passiert? Als Philipp Krug am Mittwoch gegen 8 Uhr die Werkstatt betrat, entdeckte er die zerbrochene Scheibe, durch die die Einbrecher – die Polizei geht davon aus, dass es sich um zwei Täter handelt – offenbar eingestiegen waren. Ihr Diebesgut: Fahrzeugzubehör, darunter sieben Batterien der Marke Exide Opel, sechs Autoreifen, kistenweise Klebe- und Anschlagsgewichte für Felgen und zwei Kartons mit Motorenölen.

Den Recherchen der Polizei zufolge parkten die Täter ihr Fahrzeug nahe des Tatortes , um ihre Beute verladen zu können. Anschließend zerschlugen sie die Fensterscheibe und drangen in das Gebäude ein.

Die Beamten bitten Zeugen, die Hinweise geben können, sich zu melden. Sie fragen: Wer hat an oder auf dem Gelände in der Zeit zwischen dem späten Dienstagabend (24. Oktober), 22.30 Uhr, und Mittwochmorgen (25. Oktober), 8 Uhr, verdächtige Personen oder Fahrzeuge gesehen? Wer weiß, wo die gestohlenen Gegenstände jetzt gelagert werden?

Wer Angaben hierzu machen kann, sollte sich bei der Polizei in Ibbenbüren unter '  0 54 51/591 43 15 melden.

Leserkommentare
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5247696?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F105%2F188%2F