Sperrung auf der B 54 Fahrbahnmarkierungen zwischen Altenberge-Süd und Münster-Nienberge

Borghorst -

Fahrbahnmarkierungsarbeiten können in dieser Woche zu erheblichen Störungen auf der B 54 zwischen Münster und Altenberge sowie zwischen Steinfurt und Ochtrup führen.

Sperrung auf der B 54: Fahrbahnmarkierungen zwischen Altenberge-Süd und Münster-Nienberge
Fahrbahnmarkierungsarbeiten auf der B 54. Foto: Wilfried Gerharz (Symbolbild)

Wie die Straßen.NRW-Regionalniederlassung Münsterland mitteilt, musste die Sperrung zwischen der Anschlussstelle Altenberge-Süd und der Ausfahrt Münster-Nienberge am Dienstag verschoben werden: "Das Wetter ist einfach zu schlecht." Für die Herstellung der Fahrbahnmarkierung ist eine trockene Fahrbahn notwendig. Am Mittwoch konnten die Arbeiten an der Fahrbahn dann aber starten.

Die Strecke ist dort teilweise nur einspurig, so dass die Bundesstraße in Fahrtrichtung laut Planung zwischen 9 und 16 Uhr gesperrt werden muss. Die Umleitung soll über die parallel zur Bundesstraße verlaufenden L 510 (Münsterstraße bzw. Altenberger Straße) erfolgen.

Am Donnerstag (12. Oktober) wird zwischen der Anschlussstelle Steinfurt-Sonnenschein und der Verbindung zur B 70 Wettringen-Metelen gearbeitet. Dort kommt es zu Verkehrsbehinderungen durch die einspurige Verkehrsführung im Baustellenbereich.

Leserkommentare
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5212105?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F105%2F186%2F