MGV Rheingold
Beenen folgt auf Austenfeld

Nordwalde -

Lange habt der MGV Rheingold gesucht. Nun hat er einen gefunden. Mit Bernd Beenen wird ein Wunschkandidat vieler Sänger neuer Chorleiter.

Samstag, 03.02.2018, 10:02 Uhr

Der Männergesangsverein hat einen neuen Chorleiter. Bernd Beenen tritt die Nachfolge von Michael Austenfeld an.
Der Männergesangsverein hat einen neuen Chorleiter. Bernd Beenen tritt die Nachfolge von Michael Austenfeld an. Foto: MGV Rheingold

Er war der Wunschkandidat vieler Sänger und hat nun zugesagt: Bernd Beenen wird neuer Chorleiter des MGV Rheingold. Der Männergesangsverein hatte zuvor lange nach einem neuen Dirigenten als Nachfolger von Michael Austenfeld gesucht. Mit Bernd Beenen erhofft sich der Vereinen neuen Schwung und Begeisterung für die Zukunft. Das teilte der Erste Vorsitzende Reinhold Kortebrock auf der Generalversammlung des MGV mit.

Die Versammlung im Vereinslokal Benni‘s Wirtshaus hatte traditionell mit einem gemeinsamen Abendessen begonnen, anschließend standen die Regularien auf dem Plan. Bei den Wahlen wurde der Vorstand einstimmig wiedergewählt. Kortebrock bedankte sich bei den Sängern für das Vertrauen und betonte, auch weiterhin mit viel Einsatz für den MGV da zu sein, schreibt der Verein im Pressetext.

Zuvor hatte Rheingold zusammen mit Schriftführer Werner Mai die Aktivitäten des zurückliegenden Vereinsjahres Revue passieren lassen. Höhepunkt in 2017 war zweifellos das Frühjahrskonzert mit den Böhmischen Dreizehn, das bei den Besuchern mit großer Begeisterung aufgenommen wurde, heißt es weiter. Das vereinsinterne Doppelkopftuner, das von Ludwig Kemper zuletzt so gut organisiert worden war, fand großen Zuspruch.

Kassierer Hartmut Jokuff konnte ein positives Ergebnis vermelden. Die Sänger entlasteten daraufhin den Vorstand. Für dieses Jahr hat der Männergesangsverein wieder einige Auftritte geplant. Neben der vereinsinternen Arbeit finden Ausflüge und gesellige Zusammenkünfte statt.

Die Probenarbeit mit Bernd Beenen beginnt am kommenden Montag (5. Februar) um 19 Uhr in Benni‘s Wirtshaus. Geprobt wird anschließend im 14-tägigen Rhythmus. Der Vorstand bittet alle Sänger um ein pünktliches Erscheinen.

Der MGV sucht weiterhin Verstärkung. Wer Lust und Zeit hat, beim MGV Rheingold mitzusingen ist eingeladen bei den Probenabenden vorbeizuschauen oder sich unter Telefon 01 71 / 10 10 09 5 zu melden.

Anzeige
Anzeige
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5479275?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F105%2F181%2F
Kanzlerin beruft Karliczek und Spahn
Zwei Minister aus dem Münsterland: Kanzlerin beruft Karliczek und Spahn
Nachrichten-Ticker