Das war 2017
Das Jahr 2017 in Bildern

Nordwalde -

Die Umgehungsstraße wird eröffnet, Ulf Schlien wird zum Superintendenten gewählt, Nordwalde feiert ein rauschendes Partnerschaftsjubiläum. 2017 hatte viele Höhepunkte. Hier geht‘s zum Jahresrückblick in Bildern.

Donnerstag, 28.12.2017, 14:12 Uhr

Die Chrome Metal Tigers rocken im November die Halle der KvG-Gesamtschule.
Die Chrome Metal Tigers rocken im November die Halle der KvG-Gesamtschule. Foto: Axel Roll

Vom Wahnsinnsauftritt der Chrome Metal Tigers über politische Debatten rund um den Ortskern bis hin prominenten Besuchern – all das und noch viel mehr gibt es in der Fotoschau zum Nacherleben.

Nordwalde 2017: Jahresrückblick in Bildern

1/39
  • Sie haben ihr Ziel erreicht: Nach jahrzehntelanger Diskussion und Planung eröffnet der NRW-Verkehrsminister Michael Groschek (3.v.r.) zusammen mit Bürgermeisterin Sonja Schemmann (4.v.r.) die Umgehungsstraße.

    Sie haben ihr Ziel erreicht: Nach jahrzehntelanger Diskussion und Planung eröffnet der NRW-Verkehrsminister Michael Groschek (3.v.r.) zusammen mit Bürgermeisterin Sonja Schemmann (4.v.r.) die Umgehungsstraße.

    Foto: Detlef Held
  • Bürgermeister (fast) unter sich: Beim Partnerschaftsjubiläum im Oktober liegen sich (v.l.) Michael Knape, Bürgermeister von Treuenbrietzen, Sonja Schemmann, Bürgermeisterin von Nordwalde, Gerard Duparty, Bürgermeister von Amilly und Partnerschaftsvereinsvorsitzende Christa Hols in den Armen.

    Foto: Pjer Biederstädt
  • Das große Finale des Partnerschaftsjubiläums gipfelt im Konzert des Streichorchesters aus Amilly.

    Foto: Pjer Biederstädt
  • Zuvor heizten die 6-Zylinder um Lokalmatador Roland Busch den 170 Gästen ein.

    Foto: Pjer Biederstädt
  • Eine Ehrenrunde als Höhepunkt der Partnerschaftsfeierlichkeiten: Die Staffelläufer kommen nach drei Tagen im Nordwalder Stadion an.

    Foto: Pjer Biederstädt
  • Die Deutsche Glasfaser meißelt Gehwege und Straßen auf, um das Dorf mit schnellem Internet zu versorgen. Aus Berlin folgt kurzerhand grünes Licht für eine Vier-Millionen-Förderung des Breitbandausbaus im Außenbereich.

    Foto: Pjer Biederstädt
  • Diskussionen um die Schulwegsicherheit bestimmen den politischen Jahresanfang. Dieser Fußgängerüberweg an der Felix-Fraling-Straße steht im Mittelpunkt der Elternkritik.

    Foto: Pjer Biederstädt
  • Quo vadis Ortskern? Das bestimmende Thema in 2017 im Nordwalder Rathaus war das Ortszentrum.

    Foto: Pjer Biederstädt
  • Was für eine Party! Die Chrome Metal Tigers rocken die ausverkaufte KvG-Halle. Den Erlös von 26 000 Euro (!) spendet die Fake-80er-Jahre-Band für gute Zwecke.

    Foto: Axel Roll
  • NRW wählt. In Nordwalde gewinnt die CDU deutlich. Deutschland wählt ein paar Monate später – das Nordwalder Ergebnis ähnelt dem der Landtagswahl.

    Foto: Detlef Held
  • Ein neues Baugebiet wird entstehen. „Östlich Sieverts Kamp“ bietet Filetstücke am Waldrand. Sozialer Wohnungsbau? Unerwünscht!

    Foto: Pjer Biederstädt
  • Ein einzigartiges Projekt: Mit „Bach 1720“ übertrifft sich Kirchenmusiker Thorsten Schlepphorst (r.) selbst. Er lässt alle Bach‘schen Orgelwerke in zwölf Konzerten über vier Jahre aufführen. Wer macht so etwas mit? Prof. Ludger Lohmann an der Orgel – und zahlreiche begeisterte Besucher.

    Foto: Dieter Klein
  • Die Scheune hinter der „Bernardus Alm“ im Scheddebrock brennt und wird vollkommen zerstört. Verletzt wird zum Glück niemand. Der Sachschaden soll im sechsstelligen Bereich liegen.

    Foto: Jens Keblat
  • Das war‘s! Die Traditionskneipe „Ratsschänke Watermann“ macht endgültig dicht. Nachdem der Besitzer Berthold Watermann das Lokal an den Investor Ramon Hülsmann verkauft hatte, kündigte der einen Neuanfang an. Doch das versprochene Konzept wurde nie umgesetzt. Schließlich musste er das Lokal aus betriebswirtschaftlichen Gründen schließen.

    Foto: Pjer Biederstädt
  • Dauerbaustelle Emsdettener Straße: Die Nordwalder sind von den Wartezeiten an der Straße genervt. Die erste Version der Ampelschaltung war besonders zeitraubend, nach der Korrektur läuft es deutlich schneller. In 2018 warten bereits die nächsten Baumaßnahmen an der Straße.

    Foto: Pjer Biederstädt
  • Große Welle: SPD, UWG und Grüne fordern den Ausschluss von Schwerlastverkehr aus dem Ortskern. Geht nicht, sagt die Verwaltung, die Fördermittel beantragen will, die den Ausschluss verbieten. Geht doch, sagen die Brummi-Gegner. Es folgen hitzige Diskussionen über Monate hinweg.

    Foto: Pjer Biederstädt
  • Erfreuliches aus der Gastronomie-Landschaft: Das Hotel zur Krone hat einen neuen Besitzer. Familie Kaltsera kauft das erste Haus am Platz und eröffnet ein griechisches Restaurant. „Rhodos“ liegt nun im Herzen von Nordwalde.

    Foto: Detlef Held
  • Auf Wiedersehen: Regierungspräsident Dr. Reinhard Klenke kommt für eine Stippvisite auf seiner Abschiedtour nach Nordwalde und trägt sich ins goldene Buch ein.

    Foto: Pjer Biederstädt
  • Hoher Besuch: John Kornblum, Ex-US-Botschafter in Berlin und Top-Diplomat, folgt der Einladung von Bürgermeisterin Sonja Schemmann und redet während des Wirtschaftsforums über transatlantische Beziehungen.

    Foto: Pjer Biederstädt
  • Neue Heimat für das DRK Nordwalde. Der Ortsverband renoviert und zieht am 2. Dezember an die Bahnhofstraße. Das Haus hatte Georg Schoo (l.) dem DRK zuvor geschenkt.

    Foto: Pjer Biederstädt
  • Miss Germany 2017, Soraya Kohlmann (l.) bekommt am 18. Februar im Europa-Park in Rust (Baden-Württemberg) auf der Bühne von ihrer Vorgängerin Lena Bröder aus Nordwalde die Krone aufgesetzt.

    Foto: Patrick Seeger
  • Ulf Schlien wird zum neuen Superintendenten des Kirchenkreises Münsters gewählt. Nach 25 Jahren verlässt der 55-Jährige im Februar 2018 Nordwalde.

    Foto: Matthias Ahlke
  • Die Förderung ist bewilligt, Ende 2018 soll es losgehen mit dem Bau eines neuen Bürgerzentrums. Das marode Rathaus wird dann Geschichte sein.

    Foto: Pjer Biederstädt
  • Der Hammer: Die Kirmes dauert 2017 vier Tage. Die Nordwalder kommen voll auf ihre Kosten.

    Foto: Pjer Biederstädt
  • Abschied aus St. Dionysius, Teil eins: Pastor Uwe Nachtwey verlässt die Gemeinde und wechselt nach Oldenburg.

    Foto: Pjer Biederstädt
  • Abschied aus St. Dionysius, Teil zwei: Pastor Shaji Sebastian wird versetzt und verlässt die Kirchengemeinde schweren Herzens.

    Foto: Pjer Biederstädt
  • Mit Tröten und Trompeten: Der Jazz-Workshop der Jugendbildungsstätte ist wieder ein voller Erfolg. Beim Abschlusskonzert bleibt kein Stuhl unbesetzt.

    Foto: Pjer Biederstädt
  • Matthias Grenda (r.) bekommt den Kulturpreis Kreis Steinfurt. Mit seiner Gesellschaft für biografische Kommunikation veranstaltet er seit zehn Jahren die Biografietage. Landrat Dr. Klaus Effing zeichnete ihn dafür im Dezember aus.

    Foto: Drunkenmölle
  • Besuch aus Ghana: Die Lehrerin Joana Ewuntomah Wuriya hospitiert an den Nordwalder Schulen, wird 25 und läuft den Schachtelkranz ab. Die völlig unbekannte Tradition macht ihr Spaß und sie macht Nordwalde Spaß. In wenigen Tagen kennen alle ihre Namen.

    Foto: Pjer Biederstädt
  • Bye Bye ZOB! Künftig wenden die Busse an der KvG-Gesamtschule, der ZOB wird aufgelöst. Das ist das Ergebnis der Planungen von Matthias Schmechtig, der Nordwaldes Verkehrsplan in den des Kreises integriert.

    Foto: Pjer Biederstädt
  • Gleichzeitig starten zwei Häusle-Bauer mit ihren Projekten an der Bahnhofstraße. Problem: Sie liegen direkt gegenüber, was die Stelle zum Nadelöhr für Fußgänger macht.

    Foto: Pjer Biederstädt
  • Krach am Bach: Der Brüggemannsbach wird aufwendig aufgeweitet. Die Natur- und Hochwasserschutzmaßnahme kostet eine Million Euro. Aber nicht Nordwalde – die Verwaltung hat wieder einen Fördertopf aufgespürt.

    Foto: Pjer Biederstädt
  • Schön bunt: Die Motto-Woche des Abi-Jahrgangs der Gesamtschule.

    Foto: Pjer Biederstädt
  • „Schule wie gestern“ heißt das Projekt der Gangolfschule, um den Schülern zu vermitteln, wie Schule früher funktionierte. Die Kinder kleideten sich dementsprechend und auch sonst war die Bildungseinrichtung für ein paar Tage eine wahre Zeitmaschine.

    Foto: Pjer Biederstädt
  • Die von Udo Langener entworfene und gefertigte Skulptur wird auf dem Kreisverkehr in der Feldbauerschaft errichtet.

    Foto: Pjer Biederstädt
  • Erste Töne: Flüchtlingsjunge Mohammed Fatah bekommt in der Uni-Klinik ein Cochlea-Implantat eingepflanzt und hört zum ersten Mal. Ein berührender Moment für seine Eltern und seine Patin Alute Kaposty.

    Foto: Pjer Biederstädt
  • Themenabend: Wie bringt man Geflüchtete in Beschäftigung? Diese Frage diskutierten Unternehmer, Vertreter von Institutionen und Organisationen im Holzland Waterkamp.

    Foto: Pjer Biederstädt
  • Julian (l.) und Georg Schoo hinter des Tresen des neu gestalteten Parkhotels.

    Foto: Pjer Biederstädt
  • Der entkernte Partyraum ist mittlerweile modernisiert worden und dienst als Veranstaltungsort für viele Nordwalder.

    Foto: Pjer Biederstädt
Anzeige
Anzeige
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5385419?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F105%2F181%2F
„Mit Populismus auseinandersetzen“
Vom 9. bis zum 13. Mai findet der Katholikentag in Münster statt.
Nachrichten-Ticker