Kolping-Familienkarneval
Maxi-Leistung von Mini-Artisten

Metelen -

Eine Zirkusnummer jagte die nächste: Tänze, Sketche, Gesang und Akrobatik standen jetzt beim Kolping-Familienkarneval auf dem Programm. Für den „Zirkus Adolphi“ gab es viel Applaus.

Montag, 29.01.2018, 06:01 Uhr

Zirkusdirektor Nico zupft an seiner Brille und mustert das Publikum. Lauter schrille Gestalten füllen am Samstagnachmittag den Bürgersaal. „Willkommen in der Zirkuswelt. Wir brauchen jetzt ganz viel gute Laune“, begrüßt Nico das närrische Volk. Sein Kollege Elias unterstreicht die Ansagen mit schliffiger Pantomime. Wie zwei Showprofis bewegen sich die beiden Zwölfjährigen auf der Bühne und führen pfiffig durch das Programm des „Zirkus Adolphi“.

Adolph Kolping habe Pate gestanden bei der Namensgebung, vermutet Prinz Klaus, der mit Prinzessin Petra samt Gefolge der KG Stadtwacht zu Gast beim Kolping-Familienkarneval ist. Der Prinz – selbst Kolpingbruder – ist begeistert von dem, was das Orgateam auf die Beine gestellt hat. Schon das von Evelyn Beck eigenhändig entworfene und gestaltete Bühnenbild ist ein Blickfang und bläst närrische Zirkusluft in den Saal.

Als Nico die Manege freigibt für den Metelener Spielmanns- und Fanfarenzug, ist der Funke zum Volk bereits übergesprungen. Eine Zirkusnummer jagt die nächste. Tänze, Sketche, Gesang und Akrobatik stehen auf dem Programm. „Alle Akteure kommen aus Metelen. Die Jüngsten sind fünf Jahre alt. Und sie haben in den vergangenen Wochen fleißig für ihren Auftritt geübt“, erzählt Mitorganisatorin Beate Wiechers.

Den Anfang der Show macht die Mini-Tanzgarde. Auch wenn sie Minis heißen: Das, was die Kleinen auf die Bühne bringen, ist eine Maxi-Leistung. Und dafür gibt es kräftigen Applaus. Da stehen auch schon die Artisten in den Startlöchern und faszinieren mit akrobatischen Kunststücken. Clownmädchen Pippo mischt fleißig mit und bringt mit seinen tollpatschigen Späßen das Programm durcheinander und das Publikum zum Lachen.

Auch den Ehrengästen bleiben akrobatische Darbietungen nicht erspart. Pastor Thomas Stapper und Prinzessin Petra zum Beispiel jonglieren mit Tüchern. Und Bürgermeister Gregor Krabbe lässt sich zu einem kühnen Trampolinsprung hinreißen.

Dann gehört die Bühne wieder den kleinen Stars. Sie imitieren Tierlaute, erzählen witzige Geschichten und fordern alle Kinder im Saal zum Mitmachen auf. Das gibt Beifall. Nun geben Nico und Elias die Manege frei für die Mitglieder der Jugend-Tanzgarde. Als Schlümpfe verkleidet begeistern sie mit ihrem graziösen Showtanz. Auch die „Funny-Sticks“ lassen es sich nicht nehmen, bei dem kunterbunten Programm des Zirkus Adolphi mitzuwirken. Helau und Frohsinn sind beim Kolping-Familienkarneval Trumpf in den Herzen der kleinen und großen Jecken.

Kolping-Familienkarneval in Metelen

1/27
  • Große und kleine Akteure des „Zirkus Adolphi“ begeisterten das Publikum im Bürgersaal. Große und kleine Akteure des „Zirkus Adolphi“ begeisterten das Publikum im Bürgersaal. Foto: Irmgard Tappe
  • Große und kleine Akteure des „Zirkus Adolphi“ begeisterten das Publikum im Bürgersaal. Foto: Irmgard Tappe
  • Große und kleine Akteure des „Zirkus Adolphi“ begeisterten das Publikum im Bürgersaal. Foto: Irmgard Tappe
  • Große und kleine Akteure des „Zirkus Adolphi“ begeisterten das Publikum im Bürgersaal. Foto: Irmgard Tappe
  • Große und kleine Akteure des „Zirkus Adolphi“ begeisterten das Publikum im Bürgersaal. Foto: Irmgard Tappe
  • Große und kleine Akteure des „Zirkus Adolphi“ begeisterten das Publikum im Bürgersaal. Foto: Irmgard Tappe
  • Große und kleine Akteure des „Zirkus Adolphi“ begeisterten das Publikum im Bürgersaal. Foto: Irmgard Tappe
  • Große und kleine Akteure des „Zirkus Adolphi“ begeisterten das Publikum im Bürgersaal. Foto: Irmgard Tappe
  • Große und kleine Akteure des „Zirkus Adolphi“ begeisterten das Publikum im Bürgersaal. Foto: Irmgard Tappe
  • Große und kleine Akteure des „Zirkus Adolphi“ begeisterten das Publikum im Bürgersaal. Foto: Irmgard Tappe
  • Große und kleine Akteure des „Zirkus Adolphi“ begeisterten das Publikum im Bürgersaal. Foto: Irmgard Tappe
  • Große und kleine Akteure des „Zirkus Adolphi“ begeisterten das Publikum im Bürgersaal. Foto: Irmgard Tappe
  • Große und kleine Akteure des „Zirkus Adolphi“ begeisterten das Publikum im Bürgersaal. Foto: Irmgard Tappe
  • Große und kleine Akteure des „Zirkus Adolphi“ begeisterten das Publikum im Bürgersaal. Foto: Irmgard Tappe
  • Große und kleine Akteure des „Zirkus Adolphi“ begeisterten das Publikum im Bürgersaal. Foto: Irmgard Tappe
  • Große und kleine Akteure des „Zirkus Adolphi“ begeisterten das Publikum im Bürgersaal. Foto: Irmgard Tappe
  • Große und kleine Akteure des „Zirkus Adolphi“ begeisterten das Publikum im Bürgersaal. Foto: Irmgard Tappe
  • Große und kleine Akteure des „Zirkus Adolphi“ begeisterten das Publikum im Bürgersaal. Foto: Irmgard Tappe
  • Große und kleine Akteure des „Zirkus Adolphi“ begeisterten das Publikum im Bürgersaal. Foto: Irmgard Tappe
  • Große und kleine Akteure des „Zirkus Adolphi“ begeisterten das Publikum im Bürgersaal. Foto: Irmgard Tappe
  • Große und kleine Akteure des „Zirkus Adolphi“ begeisterten das Publikum im Bürgersaal. Foto: Irmgard Tappe
  • Große und kleine Akteure des „Zirkus Adolphi“ begeisterten das Publikum im Bürgersaal. Foto: Irmgard Tappe
  • Große und kleine Akteure des „Zirkus Adolphi“ begeisterten das Publikum im Bürgersaal. Foto: Irmgard Tappe
  • Große und kleine Akteure des „Zirkus Adolphi“ begeisterten das Publikum im Bürgersaal. Foto: Irmgard Tappe
  • Große und kleine Akteure des „Zirkus Adolphi“ begeisterten das Publikum im Bürgersaal. Foto: Irmgard Tappe
  • Große und kleine Akteure des „Zirkus Adolphi“ begeisterten das Publikum im Bürgersaal. Foto: Irmgard Tappe
  • Große und kleine Akteure des „Zirkus Adolphi“ begeisterten das Publikum im Bürgersaal. Foto: Irmgard Tappe
Anzeige
Anzeige
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5464479?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F105%2F178%2F
Lara Wübbeling startet bei den Deutschen Meisterschaften der Para-Reiter
Mit ihrem Pferd Florentine startet Lara Wübbeling erfolgreich bei den Reitern mit Behinderungen. Sie nimmt aber auch an Turnieren im Regelsport teil.
Nachrichten-Ticker