Merschweg-Kita auf Kamelle-Tour
Jecken mit Pudelmützen erobern den Ort

Lienen -

Auch wenn Lienen nicht gerade als Karnevalshochburg gilt, geht der Rosenmontag alle Jahre wieder doch nicht so ganz geräuschlos über die Bühne. So haben sich die kleinen und großen Jecken vom evangelischen Kindergarten Merschweg gestern Morgen auf den Weg gemacht, um den Ort zu erobern.

Dienstag, 13.02.2018, 06:02 Uhr

Dich eingepackt zogen die Jecken gestern Morgen bei knackigen Temperaturen durch Lienen.
Dich eingepackt zogen die Jecken gestern Morgen bei knackigen Temperaturen durch Lienen. Foto: Kita Merschweg

Gegen 10.30 Uhr marschierten sie von ihrer Einrichtung los, umvorbei an der Gemeindeverwaltung das Schuhhaus Busiek, die Teuto-Apotheke, den Dorfteich mit dem Haus des Gastes, dann die Bäckerei Schulte, den „Lausbub“ und zum Schluss die Bäckerei Achelpohl anzusteuern.

Obwohl vor lauter dicken Jacken und Pudelmützen kaum Kostüme zu sehen waren, gab es an all diesen Stationen reichlich Kamelle und Co, sodass alle Kinder mit einem gut gefüllten Beutel Bonbons, Gummibärchen, Lutscher und Popcorn zum Kindergarten zurückkehrten. Dort ging die Karnevalsparty weiter. Der Dank der Organisatoren gilt allen Eltern und Großeltern für die Unterstützung sowie allen Lienenern, die die Jecken gut bedachten.

Anzeige
Anzeige
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5518336?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F105%2F176%2F
Feuer wurde vermutlich gelegt
Die Feuerwehr hatte das Feuer in dem Wald schnell unter Kontrolle.
Nachrichten-Ticker