AWO Lienen
Schluss mit „Leihgeschäften“

Lienen -

Einen Schlussstrich hat die Arbeiterwohlfahrt unter ihre ständigen „Leihgeschäfte“ gezogen. Dank einer Spende wurde ein moderner Gasgrill gekauft. Das ständige Fragen – „Kannst Du Deinen Grill mitbringen?“ – hat damit ein Ende.

Donnerstag, 28.12.2017, 19:12 Uhr

 
  Foto: privat

Frank Woitowitz (9. von rechts) von der Kreissparkasse Steinfurt überreichte auch in diesem Jahr eine Spende an die Arbeiterwohlfahrt (AWO) Lienen. „Endlich können wir einen Gasgrill anschaffen und müssen nicht von Mitgliedern ein Gerät ausleihen“, freute sich die Vorsitzende Sabrina Kramer im Kreis zahlreicher Mitglieder. Der Grill wurde bereits angeschafft und aufgebaut. Dank der Spende kann auch in die Verbesserung der Akustik in den Vortragsräumen investiert werden, heißt es im Bericht der AWO.

Anzeige
Anzeige
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5385605?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F105%2F176%2F
„Frau wäre fast unter Auto geraten“
(Symbolbild)
Nachrichten-Ticker