MGV Chorios
Dem Verein seit Jahrzehnten treu

Ladbergen -

60 Jahre Mitgliedschaft in einem Verein: So ein Jubiläum können wohl nicht viele feiern. Hermann Aufderhaar und Klaus Eggert hatten jetzt das Vergnügen: Im Rahmen der Jahreshauptversammlung des MGV Chorios wurden sie dafür geehrt, dass sie den Sängern sechs Jahrzehnte die Treue gehalten haben.

Donnerstag, 25.01.2018, 04:01 Uhr

Im Rahmen der Jahreshauptversammlung des MGV Chorios wurden langjährige Mitglieder geehrt. Sie erhielten Urkunden, Nadeln und Präsente.
Im Rahmen der Jahreshauptversammlung des MGV Chorios wurden langjährige Mitglieder geehrt. Sie erhielten Urkunden, Nadeln und Präsente. Foto: Privat

60 Jahre Mitgliedschaft in einem Verein: So ein Jubiläum können wohl nicht viele feiern. Hermann Aufderhaar und Klaus Eggert hatten jetzt das Vergnügen: Im Rahmen der Jahreshauptversammlung des MGV Chorios wurden sie dafür geehrt, dass sie den Sängern sechs Jahrzehnte die Treue gehalten haben. Seit 25 Jahren gehört Friedhelm Wierwille dem Verein an. Auch er wurde entsprechend gewürdigt, heißt es in einer Mitteilung des Gesangvereins.

Der Vorsitzender Hans-Dieter Brönstrup und Jürgen Schräder vom Vorstand des Sängerkreises Nordwestfalen machten deutlich, dass die langjährige Mitgliedschaft im Chor den Jubilaren „viel Freude und Spaß“ bereitet hätten. Alle Geehrten waren oder sind auch in die Vorstandarbeit eingebunden. Ob als Schriftführer, Notenwart oder Fahnenträger: das Engagement der Jubilare sei vorbildlich, erklärte der Vorsitzende, und dankte ihnen mit Urkunden, Nadeln und Präsenten.

Friedhelm Wierwille ließ das Jahr 2017 Revue passieren. Günter Möller berichtete von einer ausgeglichenen Kassenlage.

Die Vorstandswahlen der „zweiten Garnitur“, so der Bericht, brachten zwei Veränderungen: Für Erwin Brinkmeier wurde Hermann Aufderhaar als zweiter Schriftführer und Friedrich Schawaller als zweiter Kassenprüfer für die turnusgemäß ausscheidende Heike Barkmann gewählt. Hermann Menke, Anette Wohnfurter und Waltraud Stork wurden in ihren Ämtern bestätigt.

Chorleiterin Ines Barkmann berichtete, dass für das Jahr 2018 kein Konzert geplant sei, für 2019 gebe es jedoch ein Konzept für ein Konzert im Herbst.

Einstimmig verabschiedeten die Mitglieder eine Satzungsänderung, die zum Ziel hat, die Gemeinnützigkeit des Chores zu unterstreichen. Die Finanzbehörden hatten um diese Änderung gebeten.

Anzeige
Anzeige
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5453366?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F105%2F173%2F
Miatke schockt Preußen Münster in der Kältekammer Zwickau
Fußball: 3. Liga: Miatke schockt Preußen Münster in der Kältekammer Zwickau
Nachrichten-Ticker