Arbeitsagentur Rheine Woche der Ausbildung beschreitet neue Wege

Kreis Steinfurt/Rheine -

Welcher Berufsweg ist der richtige? Viele Jugendliche, die im Sommer ihren Schulabschluss machen, stehen vor dieser Frage. Die Agentur für Arbeit will in einer Woche der Ausbildung den Jugendlichen Orientierungshilfen geben.

Julia Roesler, Leiterin der Regionalagentur Münsterland, Reiner Zwilling, Vorsitzender der Geschäftsführung der Agentur für Arbeit Rheine, und BiZ-Fachexpertin Sonja Müller (v. l.) stellten das Konzept für die im Februar stattfindende Woche der Ausbildung vor.
Julia Roesler, Leiterin der Regionalagentur Münsterland, Reiner Zwilling, Vorsitzender der Geschäftsführung der Agentur für Arbeit Rheine, und BiZ-Fachexpertin Sonja Müller (v. l.) stellten das Konzept für die im Februar stattfindende Woche der Ausbildung vor. Foto: Kristina Sehr

Für viele Jugendliche, die den Schulabschluss im Sommer 2018 anstreben, besteht ihre Zukunft noch aus einem großen Fragezeichen: Welcher Berufsweg ist der richtige?

Die „Woche der Ausbildung“ in Rheine soll Antworten geben. Am 26. Februar 2018 startet das Informations-Event, das von der Agentur für Arbeit , dem Berufsinformationszentrum (BiZ) und der Regionalagentur Münsterland ausgerichtet wird. Fünf Tage lang geht es darum, zu informieren, aufzuklären, aber auch zur Tat zu schreiten: Insbesondere für Jugendliche, die schon konkrete Überlegungen in punkto Berufswunsch haben, ist die Aktion eine Möglichkeit, mit Lehrstätten ins Gespräch zu kommen.

Das Format findet bereits seit einigen Jahren statt, doch diesmal wartet es mit einigen Innovationen auf. Lehrer und Bewerbungscoaches werden geschult, für Unternehmen soll ein Diskussionsforum geboten werden. Im BiZ in Rheine erhalten Jugendliche Hilfestellung beim Erstellen ihrer Unterlagen. Sogar ein Fotograf, der kostenlose Fotos für die Mappe macht, ist vor Ort. Ein weiterer Höhepunkt: Die Regionalagentur lädt Schülerzeitungs-Redakteure ein, die Ausbildungsberufe am Flughafen Münster/Osnabrück kennenzulernen.

Übrigens: Unter den Mottos „Berufe, bei denen du rumkommst“ und „Berufe auf der Datenautobahn“ dreht sich diesmal alles um Mobilität. „Dieses Thema ist prägend für unsere Region im Städtedreieck Münster-Osnabrück-Enschede und auch für den Zeitgeist“, sagt Reiner Zwilling, Vorsitzender Geschäftsführung der Agentur für Arbeit Rheine.

Als weiteres Novum wartet die Ausbildungswoche mit einer eigens kreierten Webseite auf. „Wir wollten nicht nur auf Bewährtes setzen“, erläutert Zwilling. Für ihn steht fest: Es müssen neue Wege beschritten werden, um am Ende möglichst viele Auszubildende und Unternehmen erfolgreich zusammenzubringen.

Die Woche der Ausbildung findet vom 26. Februar bis 2. März 2018 in Rheine statt. Informationen unter | www.woche-der-ausbildung.de

Leserkommentare
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5373523?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F105%2F1808502%2F