Geld für Leader-Regionen Freude über Förderbescheid

Horstmar -

Die Stadt Horstmar gehört zu den glücklichen Kommunen, die am Donnerstag einen Förderbescheid aus den Händen der Regierungspräsidentin Dorothee Feller übernehmen konnte. Dieser beläuft sich auf 32 521 Euro. Das Geld ist für die Schaffung einer barrierefreien WC-Anlage an der „RadBahn“ auf Horstmarer Gebiet gedacht. Die Gesamtkosten werden mit 50 032 Euro veranschlagt.

Regierungspräsidentin Dorothee Feller (2. Reihe, 2.v.r.) hatte für Horstmars Bürgermeister Robert Wenking (2. Reihe, 2.v.l.) einen Förderbescheid in Höhe von 32 521 Euro. Dieser wurde im Beisein zahlreicher Mitarbeiter und Amtskollegen übergeben.
Regierungspräsidentin Dorothee Feller (2. Reihe, 2.v.r.) hatte für Horstmars Bürgermeister Robert Wenking (2. Reihe, 2.v.l.) einen Förderbescheid in Höhe von 32 521 Euro. Dieser wurde im Beisein zahlreicher Mitarbeiter und Amtskollegen übergeben.

Regierungspräsidentin Dorothee Feller hat am Donnerstag 13 Förderbescheide für die LEADER-Regionen Baumberge, Bocholter Aa, Steinfurter Land und zur ländlichen Entwicklung in den Kreisen Borken, Steinfurt und Warendorf in Höhe von insgesamt 858 559 Euro überreicht. Das geht aus einer Pressemitteilung der Bezirksregierung Münster hervor.

Horstmars Bürgermeister Robert Wenking und Projektbetreuer Tobias Enting nahmen für die LEADER-Region Steinfurter Land einen Förderbescheid für eine barrierefreie WC-Anlage an der „RadBahn“ in Horstmar in Höhe von 32 521 Euro entgegen.

Die Stadt plant auf einem städtischen Grundstück in unmittelbarer Nähe der „RadBahn“ Münsterland eine öffentliche barrierefreie WC-Anlage zu errichten. Die Strecke zählt zu den stark frequentierten Premiumradwegen des Münsterlandes.

Wenige Hundert Meter von der „RadBahn“ entfernt befindet sich auf dem Streckenabschnitt zwischen Steinfurt und Rosendahl ein Gebäude, welches als Sportanlage durch den TuS Germania Horstmar genutzt wird. In der jederzeit öffentlich zugänglichen Sportanlage wird eine barrierefreie WC-Anlage gebaut. Hinweisschilder auf der „RadBahn Münsterland machen auf die WC-Anlage aufmerksam. Die Gesamtkosten werden mit 50 032 Euro veranschlagt, so die Bezirksregierung.

Leserkommentare
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5385804?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F105%2F171%2F