Der Stellvertreter ist jetzt Chef
Olaf Weiß neuer Löschzugführer in Reckenfeld

Reckenfeld -

Die Jahreshauptversammlung des Löschzuges Reckenfeld fand am vergangen Freitag statt. Seit dieser Versammlung ist es amtlich: Der Löschzug steht unter einer neuen Führung.

Dienstag, 13.02.2018, 16:02 Uhr

Zu einer Jahreshauptversammlung bei der Freiwilligen Feuerwehr gehört das Bild mit allen geehrten und beförderten Feuerwehrmännern einfach dazu.
Zu einer Jahreshauptversammlung bei der Freiwilligen Feuerwehr gehört das Bild mit allen geehrten und beförderten Feuerwehrmännern einfach dazu.

„Mit fast 60 Jahren ist Schluss als Löschzugführer.“ Das hatte Alfons Walterskötter seiner Mannschaft immer gesagt. Walterskötter ist seit 1976 im aktiven Dienst und war die letzten 14 Jahre als Zugführer tätig. Somit mussten sich die Kameraden Gedanken machen, wer die Führung übernimmt. Nach einer Versammlung im Oktober ist man dann zu einer Lösung gekommen.

Der neue Löschzugführer ist kein Unbekannter: Es ist Olaf Weiß, der seit 14 Jahren Stellvertreter war.

Andre‘ Lenfort wird stellvertretender Löschzugführer, er ist seit 15 Jahren aktiv im Löschzug tätig und wird auch über Tag für den Feuerwehrdienst vom Arbeitgeber freigestellt.

Nicht nur personelle Neuerungen in der Führung waren Thema, es wurde auch auf das Einsatzjahr 2017 zurückgeblickt. „Der Löschzug wurde zu 62 Einsätzen alarmiert, das sind 15 Einsätze weniger als 2016. Bei den Einsätzen im vergangenen Jahr sind leider auch 20 Fehlalarme zu beklagen, wobei der Löschzug bei einem Unternehmen gleich sieben Mal umsonst vor Ort war“, schreibt die Feuerwehr .

Neben den Einsätzen fanden auch Aktivitäten statt, wie zum Beispiel letztmalig das Osterfeuer, Maikranz Auf- und Abnehmen und eine mehrtägige Tour nach Köln. Wie in den Jahren zuvor wurde vielen Reckenfelder Kindergartengruppen die Arbeit der Feuerwehr nähergebracht, sie waren zu Besuch am Gerätehaus.

Die stellvertretende Bürgermeisterin Ruth Zurheide sowie der Leiter der Feuerwehr, Matthias Wendker, bedankten sich für die geleistete Arbeit des Löschzuges Reckenfeld. Zahlreiche Urkunden gab es für bestandene Lehrgänge auf Kreisebene und die Teilnahme mit zwei Gruppen am Leistungsnachweis.

Zum Thema

Am Sonntag, 8. Juli, findet beim Löschzug Reckenfeld an der Bahnhofstraße 39 ein Tag der offenen Tür statt. Wer Lust hat, in einem engagierten Team mitzuarbeiten, um anderen Menschen in Notlagen zu helfen, darf gerne an einem Übungsabend (jeder 1. und 3. Montag im Monat) an der Bahnhofstraße 39 reinschauen. Frauen und Männer sind willkommen.

...
Anzeige
Anzeige
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5521762?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F105%2F168%2F
USA schieben früheren SS-Mann nach Ahlen ab
Ehemaliger KZ-Wächter: USA schieben früheren SS-Mann nach Ahlen ab
Nachrichten-Ticker