Silvester in Greven Laut, leuchtend und doch ganz ruhig

Die Stadt hat in der Silvesternacht jede Menge Radau gemacht. Dennoch war es ruhig wie selten.

Silvester in Greven: Laut, leuchtend und doch ganz ruhig

Den ganzen Abend über begleiteten an Silvester Knallfrosch-Knaller und dumpfe Böllerschläge die vielen Partys in Greven – mancher „Halbstarke“ konnte es nicht erwarten und ließ sein Feuerwerk vorzeitig abbrennen. Doch erst Punkt 24 Uhr leuchteten dann die Raketen über der ganzen Stadt: Greven begrüßte das Jahr 2018 mit einem üppigen Feuerwerk. Doch davon abgesehen verlief die Nacht ausgesprochen ruhig: Weder Polizei noch Feuerwehr vermeldeten besondere Vorkommnisse.

Leserkommentare
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5394296?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F105%2F168%2F