Martinsumzug am Sonntag in Greven Mit Liedern und Laternen

Greven -

Lichterglanz und stimmungsvolle Musik wiesen den vielen Besuchern den Weg: Am Sonntag versammelten sich auf Einladung des Sachausschusses „Ehe und Familie“ der Gemeinde zahlreiche Kinder mit ihren Eltern vor der Martinuskirche, um den St.-Martins-Tag zu feiern.

Von Oskar Lücke
Vor dem Gertudenstift legten die Teilnehmer des Umzuges eine kleine Pause ein und machten den Bewohnern eine Freude, indem sie einige Lieder anstimmten.
Vor dem Gertudenstift legten die Teilnehmer des Umzuges eine kleine Pause ein und machten den Bewohnern eine Freude, indem sie einige Lieder anstimmten. Foto: Oskar Lücke

Trotz Regens führten die Kinder mit Freude das Martinsspiel auf. Anschließend machte sich der Umzug mit musikalischer Unterstützung des Martinuschores auf den Weg durch die Innenstadt. Vor dem St. Gertrudenstift legte der Zug eine Pause ein und machte den Bewohnern mit Liedern wie „Sonne, Mond und Sterne“ oder „Sankt Martin ritt durch Schnee und Wind“ eine Freude. Zum Abschluss erwarteten die Teilnehmer, wieder an der Kirche angekommen, heißer Kakao und traditionelle Martinsgänse.

Leserkommentare
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5286355?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F105%2F168%2F