Ende des St. Josefs-Chores Ende einer langen Chorgeschichte

Greven -

Seinen letzten Auftritt der langen Chorgeschichte absolvierte am Samstag der St.-Josef-Chor in der Josefskirche im Rahmen des Cäcilienfestes. Der Chor hatte vor kurzem seine Auflösung bekanntgegeben, nachdem er 63 Jahre lang bestanden und das Gemeindeleben bereichert hatte.

Nach dem letzten Auftritt am Samstag legten die Mitglieder des St.-Josef-Chors die Notenblätter endgültig zur Seite.
Nach dem letzten Auftritt am Samstag legten die Mitglieder des St.-Josef-Chors die Notenblätter endgültig zur Seite. Foto: Niels Wenning

Pfarrer Klaus Lunemann drückte in seiner Predigt sein Bedauern darüber aus. Aufgrund des wachsenden Durchschnittsalters und fehlenden Nachwuchses sei die hohe Qualität des Gesangs, die man vom Chor gewohnt sei, zunehmend schwerer zu gewährleisten gewesen, sagte Lunemann und bedankte sich ausdrücklich bei den Aktiven und den Unterstützern des Chores.

Leserkommentare
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5283171?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F105%2F168%2F