Paula Böhmer feiert den 90. Geburtstag Die große Schar kommt noch

Greven -

Sechs Kinder, 18 Enkel, neun Urenkel: Es ist eine große Schar, die mit Paula Böhmer ihren 90. Geburtstag feiert.

Paula Böhmer nimmt die Gratulation der stellvertretenden Bürgermeisterin Christa Waschkowitz-Biggeleben entgegen.
Paula Böhmer nimmt die Gratulation der stellvertretenden Bürgermeisterin Christa Waschkowitz-Biggeleben entgegen. Foto: jpj

Wie sie es geschafft hat, so alt zu werden? „Das kann ich nicht sagen“, antwortet Paula Böhmer . Vielleicht sind es ja ihre sechs Kinder (vier Töchter, zwei Söhne), die 18 Enkel und die neun Ur-Enkel (Luisa, die Jüngste, ist gerade acht Wochen alt), die sie fit halten. Am gestrigen Donnerstag hat die Pentruperin ihren 90. Geburtstag gefeiert, im kleinen Kreis mit Kindern und Nachbarn. Die große Feier mit der ganzen Familie, immerhin rund 40 Personen, folgt dann morgen in Hembergen im Gasthaus Lanvers.

Mit Sohn und Enkel wohnt Paula Böhmer zusammen. Die Töchter kommen regelmäßig vorbei und unterstützen sie. Im Haushalt hilft sie noch ein wenig mit. „Kartoffeln schälen und Eintöpfe kochen“, nennt sie ihre großen Stärken. Außerdem geht sie dreimal die Woche in die Tagesstätte. Sie erzählt, dass sie täglich die Zeitung liest und betont: „Auto fahre ich nicht mehr.“ Dieses Kapitel habe sie mit Anfang 80 geschlossen.

Als Jahrgang 1927 blickt Paula Böhmer auf ein ereignisreiches Leben zurück. Als junge Frau arbeitete sie in der Landwirtschaft. Ihr Mann Alfons ist vor 36 Jahren bei einem Arbeitsunfall verstorben.

Und hat sie schon den 100. Geburtstag im Blick? „Das weiß ich noch nicht“, sagt sie mit einem Lächeln: „Hauptsache gesund“, so ihr Credo.

Leserkommentare
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5218135?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F105%2F168%2F