Kolpingsfamilie feiert Karneval
„Keine Kosten gescheut“

Altenberge -

Wenn die fünfte Jahreszeit auf ihren Höhepunkt zusteuert, ist die Kolpingsfamilie dabei: Am Samstag findet die große Karnevalsfeier im Vereinslokal Stüer statt.

Mittwoch, 07.02.2018, 12:02 Uhr

Der Festausschuss und die  Frauentanzgruppe der Kolpingsfamilie fiebern der Karnevalsfeier entgegen.
Der Festausschuss und die  Frauentanzgruppe der Kolpingsfamilie fiebern der Karnevalsfeier entgegen. Foto: Kolpingsfamilie

Am kommenden Samstag (10. Februar) feiert die Kolpingsfamilie als Schlusspunkt einer närrischen Session ihr Karnevalsfest im Vereinslokal Stüer. Die Vorbereitungen des Festausschusses laufen auf Hochtouren. „Es wurden keine Kosten und Mühen gescheut, Größen aus der Musikbranche nach Altenberge zu holen, um den Altenbergern eine hochkarätige Radioshow der Extraklasse zu bieten“, heißt es in der Ankündigung der Kolpingsfamilie.

Das Repertoire reicht von Stars aus den wilden 20er Jahren über die Flower-Power-Hippiezeit der bunten 70er, der föhnwellengeprägten 80er Jahre bis Hits aus den aktuellen Charts. Als Confroncier wird Allrounder Jens Dudkowiak wieder gekonnt launig mit Witz und Charme durch das vielseitige Programm mit dem Einzug des Festausschusses, mit Showeinlagen, Büttenreden und schmissigen Tanzdarbietungen führen.

Eingeladen sind neben vielen Gästen auch die Nachbarvereine, allen voran die KG St. Johannes mit Tanzgarde samt Tanzmariechen und ihrem Prinzen Johannes I. Koll, der sich als Kolpingmitglied auf ein Heimspiel freut. Die Choreofeen dürfen beim Kolpingkarneval ebenfalls nicht fehlen. Ebenso wird ein erfahrener, allseits bekannter Büttenredner das närrische Volk mit einem Feuerwerk an Pointen unterhalten.

Freuen dürfen sich die Narren auch auf zwei Newcomer aus der Comedy- und Musikbranche, die an diesem Abend ihr karnevalistisches Debüt zum Besten geben werden.

Als krönender Abschluss wird wie jedes Jahr die Tanzgruppe der Kolpingfrauen das Publikum mit ihrem Tanz – wie immer als Premiere – begeistern. Mit ihrer fantasievollen Interpretation des Mottos „Kolping on air“ werden die 13 Tänzerinnen das Publikum in ihren Bann ziehen und den Saal zum Toben bringen, versprechen die Organisatoren.

DJ Dirk Ahlers sorgt am Samstagabend für den passenden karnevalistischen Rahmen mit Liedern zum Schunkeln und Singen und beim anschließenden Tanz für alle gekonnt in alt bekannter Manier mit seinem breit aufgestellten Repertoire. Der Kolpingkarneval ist für das gesamte närrische Volk ein Muss und Höhepunkt des Altenberger Karnevals , um noch einmal richtig abzufeiern.

Beginn des närrischen Treibens ist um 20.11 Uhr, Einlass ab 19.30 Uhr.

Anzeige
Anzeige
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5493713?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F105%2F167%2F
Düesbergweg gilt als der Spiegelkiller
Ziemlich dicht fahren auf dem Düesbergweg Pkw und Lkw an den geparkten Fahrzeugen vorbei.
Nachrichten-Ticker