Projektwoche „Trommelzauber“
Trommeln, singen und tanzen

Altenberge -

Bereits mehrere Male gastierte das Projekt „Trommelzauber“ in der Johannes-Grundschule. Die Abschlussveranstaltung fand in der Gooiker Halle statt.

Montag, 05.02.2018, 17:02 Uhr

Reiseführer DJ Dr. Fofo, alias Kagni Hetcheli, leitete die „Trommelzauber-Woche“ der Grundschule. Zum Abschluss gab es eine Vorführung in der Gooiker Halle.
Reiseführer DJ Dr. Fofo, alias Kagni Hetcheli, leitete die „Trommelzauber-Woche“ der Grundschule. Zum Abschluss gab es eine Vorführung in der Gooiker Halle. Foto: ter

Auf nach Tamborena! Wo genau das liegt? Irgendwo in Afrika. Eine ganze Woche lang hatten sich die Schüler, Lehrer und Eltern der Johannesschule auf diese Reise vorbereitet. Die Projektwoche stand unter dem Thema „Trommelzauber – Tambo Tam – eine Abenteuerreise ins Trommeldorf“. Als Reiseführer war DJ Dr. Fofo alias Kagni Hetcheli, der aus Togo stammt, angereist und hatte für die gesamte Schule genug Trommeln mitgebracht.

Johannes-Grundschule: Kinder trommeln, tanzen und singen

1/7
  • Zum Abschluss der Projektwoche „Trommelzauber“ fand eine Vorführung für Eltern in der Gooiker Halle statt. Zum Abschluss der Projektwoche „Trommelzauber“ fand eine Vorführung für Eltern in der Gooiker Halle statt. Foto: ter
  • Zum Abschluss der Projektwoche „Trommelzauber“ fand eine Vorführung für Eltern in der Gooiker Halle statt. Foto: ter
  • Zum Abschluss der Projektwoche „Trommelzauber“ fand eine Vorführung für Eltern in der Gooiker Halle statt. Foto: ter
  • Zum Abschluss der Projektwoche „Trommelzauber“ fand eine Vorführung für Eltern in der Gooiker Halle statt. Foto: ter
  • Zum Abschluss der Projektwoche „Trommelzauber“ fand eine Vorführung für Eltern in der Gooiker Halle statt. Foto: ter
  • Zum Abschluss der Projektwoche „Trommelzauber“ fand eine Vorführung für Eltern in der Gooiker Halle statt. Foto: ter
  • Zum Abschluss der Projektwoche „Trommelzauber“ fand eine Vorführung für Eltern in der Gooiker Halle statt. Foto: ter

„Trommelzauber“ veranstaltet an Schulen oder Kindergärten je nach Wunsch Aktionstage oder Wochen, in denen die Kinder zusammen zu einem bestimmten Thema trommeln, singen und tanzen. Dabei gibt es verschiedene Möglichkeiten. In der Johannesschule war eine Woche lang nicht nur getrommelt worden. Es mussten Masken hergestellt werden und einfache Kostüme wurden gebraucht.

Am Freitag ging es dann in der Gooiker Mehrzweckhalle los auf die weite Reise. „Wir fliegen mit einer JU 52. Das ist ein altes Flugzeug“, feuerte Dr. Fofo die Teilnehmerfantasie an. Rechtskurve, Linkskurve – es ist wirklich ein altes Flugzeug, aber mit einer Menge an Spaßfaktor. Weil der Flug lange dauert, muss was gegen Thrombose getan werden. Da helfe Bewegung, meinte Fofo. Also tanzten die Schüler, die verkleidet waren als Antilopen, Giraffen, Elefanten oder Affen, erst einmal eine Runde zur Musik.

Gesang verkürzt auch die Reisezeit. Jetzt waren die Eltern gefragt. „Kinder, schaut ob eure Eltern mitsingen, aber lasst selber den Mund zu“, bestimmte Fofo. Natürlich gab es auch noch reichlich „Trommelzauber“ von den Kindern. Dafür hatten sie schließlich eine Woche lang geübt.

Anzeige
Anzeige
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5488935?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F105%2F167%2F
Miatke schockt Preußen Münster in der Kältekammer Zwickau
Fußball: 3. Liga: Miatke schockt Preußen Münster in der Kältekammer Zwickau
Nachrichten-Ticker