Ermittlungserfolg
19-Jähriger nach Überfall auf der Wolbecker Straße in Untersuchungshaft

Münster -

EC-Karte erbeutet und mit Tritten die PIN erpresst: Nach einem Überfall auf der Wolbecker Straße in Münster hat die Polizei einen 19-Jährigen aus Altenberge überführt.

Mittwoch, 20.12.2017, 12:12 Uhr

Nach einem Raubüberfall auf der Wolbecker Straße sitzt ein 19-Jähriger aus Altenberge in Untersuchungshaft.
Nach einem Raubüberfall auf der Wolbecker Straße sitzt ein 19-Jähriger aus Altenberge in Untersuchungshaft. Foto: Anne Eckrodt (Symbolbild)

Nach „intensiven Ermittlungen“, so teilt es die Polizei Münster mit, sitzt ein 19-jähriger Straßenräuber nun in Untersuchungshaft. Der Altenberger überfiel nach Angaben der Polizei am 23. November zusammen mit einem 23-jährigen Komplizen auf der Wolbecker Straße einen Mann aus Bielefeld.

Dabei erbeutete das Duo unter anderem von dem 21-Jährigen die EC-Karte und erpressten durch Tritte die PIN, berichtet die Polizei. Anschließend hoben die Täter mit der Karte an einem Automaten Geld ab.

Im Rahmen der Ermittlungen stellte sich heraus, dass Opfer und Täter bereits an einer Tankstelle verbal aneinandergeraten waren. Die Bilder der Überwachungskamera an der Tankstelle und am Geldautomaten brachten die Ermittler auf Spur der Räuber.

Ein Richter folgte dem Antrag der Staatsanwaltschaft, erließ Haftbefehl und ordnete Untersuchungshaft gegen den 19-Jährigen an.

Anzeige
Anzeige
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5371647?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F105%2F167%2F
Rennradfahrer von Auto erfasst
Tödlicher Unfall: Rennradfahrer von Auto erfasst
Nachrichten-Ticker