Maria Beumer, Anke Huth und Manuela Brockmeyer aus Lengerich (von links) haben maßgeblich dazu beigetragen, dass die Pfarrei Seliger Niels Stensen eine „Ökofaire Gemeinde“ geworden ist. Das Warenlager mit fairen Produkten ist im Gemeindezentrum St. Margareta in Lengerich untergebracht.

Katholische Kirchengemeinde Seliger Niels Stensen Drei Frauen legen sich ins Zeug

Lengerich -

Wenn sie einmal losgelegt haben, sind sie nicht mehr zu stoppen. Das ist der Eindruck, wenn man ihren unermüdlichen Einsatz Revue passieren lässt. Mit geballter Frauenpower und aus tiefster Überzeugung engagieren sich Maria Beumer, Anke Huth und Manuela Brockmeyer für eine bessere und gerechtere Welt.

Metelen einst und heute - Teil 15 Als der Friebaum noch weit draußen vor dem Ort stand

Wohl kaum ein Bereich in Metelen hat sich im Laufe des vergangenen Jahrhunderts und im neuen Jahrtausend so nachhaltig verändert wie der jenseits der ehemaligen Wälle. 

Von Dieter Huge sive Huwe

Nachholtermin der Ferienspaß-Aktion Schutzschicht für Graffiti-Kunst

Metelen -

Die Verteilerkästen waren bereits mit Grafitti-Kunst verschönert, als es regnete. In einem Nachholtermin trugen die Teilnehmer der Ferienspaß-Aktion zusammen mit Chris Helmig von der „Pigmentschmiede“ am Montagvormittag nun die Schutzschicht auf.

Start des Bauspielplatzes auf der Bürgerwiese Ganz ohne Akku-Schrauber

Saerbeck -

Es gibt ein bemerkenswertes Phänomen, dass sich am Montag beim Start des Bauspielplatzes erneut zeigte. Wie beim Beifall klatschender Hände nach einem guten Konzert wurden die Hammerschläge auf der weiten Bürgerwiese immer gleichmäßiger, bis sie fast ganz synchron liefen.

Von Alfred Riese

Fulminanter Start mit Ausnahmekünstlern Exklusive neue Spielzeit in der Bagno-Konzertgalerie

Kreis Stenfurt -

Am 8. September (Samstag) startet die neue Spielzeit in der Bagno-Konzertgalerie Steinfurt mit einem Orchesterkonzert des Ensembles „L’arte del mondo“ unter Dirigent Werner Ehrhardt. „Uns steht ein toller Klassikherbst bevor“, versichert Prof.

Carl-Sonnenschein-Haus Gottesdienst für Demenzkranke

Ochtrup -

Am 1. September (Samstag) findet ein weiterer Wortgottesdienst für an Demenz erkrankte Menschen und ihre Angehörigen in der Kapelle des Carl-Sonnenschein-Hauses statt. Der Beginn wurde um eine halbe Stunde verlegt auf nun 15 Uhr.

Baustelle Stadthalle/ Berg- und Bültstraße Bäumchen, wechsel dich!

ochtrup -

An der Stadthalle entsteht ein Kreisverkehr. Derzeit schreiten die Arbeiten zügig voran. Die Handwerker, so scheint es, spielen ein bisschen „Bäumchen, wechsel dich!“ und springen von einer Aufgabe zur nächsten. Aber das Prinzip funktioniert offenbar.

Von Anne Steven

Bürgerschützenverein Altschafberg feiert Wieder ein unvergessliches Fest

Westerkappeln -

Neue Leute, neue Aufgaben, neues Flair beim Schützenverein Altschafberg. „Das Schützenfest ist gut gelaufen“, so der Vorsitzende Daniel Bollmann. Er übernahm am Wochenende die Aufgabe des Festredners. Im Mittelpunkt der Feierlichkeiten stand natürlich der neue König Hanno Meyer.

Von Heinrich Weßling

Resümee zum Beatclub-Festival Viele lobende Worte

Greven -

Das Paar aus Rheine war absolut begeistert. „Ist schon toll, was die hier in Greven so auf die Beine stellen. Hier ist mehr los als in Rheine.“ Ups, das hört man in Greven oft ganz anders.

Von Peter Beckmann

Schützenverein Hohne-Niedermark Sven Jost besteigt den Thron

Lengerich -

Schützenkönig Sven Jost wird ein Jahr lang mit seiner Frau Marion das Niedermarker Schützenvolk regieren. Zum Fest trat am Samstag eine stattliche Zahl Schützen am Festplatz an, um den neuen König nebst Hofstaat auszuholen.

Von Silke Heemann

Klein, aber fein: Erster Mittelaltermarkt bei Rickermann Das fast echte Spectaculum

Reckenfeld -

Das Wochenende rund ums Landhaus Rickermann glich einem großen Rollenspiel: In der Hauptrolle: Mittelalter-Fans, die die Besucher mit auf eine Zeitreise nahmen.

Von Stefan Bamberg

In die Welt hinaus „Mein Traum war immer schon ein Auslandsaufenthalt“

Horstmar-Leer -

Für ein Jahr verabschiedete sich Eva Laumann aus Leer jetzt von ihrer Familie, den Nachbarn und Freunden für einen Aufenthalt in Ghana. Die 18-Jährige wird dort im Freiwilligendienst des Bistums mit Menschen leben und besonders Kindern und Jugendlichen bei der schulischen Bildung helfen.

Von Franz Neugebauer

„Dreimann“ begeistert im Heckentheater Tagträume zwischen Taxus und Buchs

Lienen-Kattenvenne -

Das muss man erst mal hinkriegen: als Weltumsegler in Kattenvenne anlegen. Einfach mal so über den Bullerbach schippern? Hört sich eher an wie Seemannsgarn.

Von Hans Lüttmann

Volles Haus beim ökumenischen Freilichtbühnen-Gottesdienst Gott kennt seine Pappenheimer

Reckenfeld -

Beim ökumenischen Gottesdienst auf der Freilichtbühne ging es – passend zum Theater-Umfeld – um Masken und den wahren Menschen dahinter. Das interessierte viele: die Reihen waren gut besetzt.

Von Stefan Bamberg

Lesung Von einer Nahtoderfahrung

Saerbeck -

„So nah am Licht“ heißt das Buch von Sabine Kalbus aus Haltern am See. Darin geht es um ihre Nahtoderfahrung und die Heilung. Zu einer Lesung kommt die Autorin am Sonntag, 16. September, ins Saerbecker Entspannungs- und Wellnesszentrum Pausengong, Rheinsalm 15.

Dürre-Schäden in der Landwirtschaft Der Mais hat mächtig gelitten

Lotte/Westerkappeln -

Welche konkreten Folgen haben die wochenlange Trockenheit und Hitze für die Landwirtschaft in Lotte und Westerkappeln ? „Das ist sehr unterschiedlich“, erklärt Hartmut Meyer vom Landwirtschaftlichen Lokalverein Westerkappeln-Lotte-Wersen:

Von Angelika Hitzke

Tag des offenen Denkmals am 9. September mit Sonderausstellung von Messgewändern 400 Jahre alte Hingucker

Steinfurt -

Auch wenn sie in den letzten Jahrzehnten in den Schränken und Schubladen der Sakristei ein Schattendasein gefristet haben – entstauben müssen Elisabeth Bussmann und Peter Timmerhues die zum Teil 400 Jahre alten Messgewänder für ihren großen Auftritt nicht.

Von Axel Roll

Kühlergrill-Lächeln des Dodge Coronet lässt Michael Hahn nicht mehr los . . .und es hat wumm gemacht

Steinfurt -

Das Lächeln einer Frau hat schon viele um den Verstand gebracht. Dass das auch ein Auto schaffen kann – Michael Hahn ist der lebende Beweis dafür. „Es hat einfach wumm gemacht“, schwärmt der Kaufmann noch heute von der schicksalhaften ersten Begegnung vor fast 30 Jahren.

Von Axel Roll

Shanty Chor Gimbte auf großer Fahrt Partnerschaft mit Papenburg wird besiegelt

Gimbte -

Der Shanty Chor Gimbte nimmt mal wieder Kurs auf große Fahrt. Es geht für die Gimbter Boygroup in Richtung Papenburg.

Sommer-Akademie schließt mit Ausstellung Skulpturen zum Ende der Akademie

Nordwalde -

In nur wenigen Tagen haben viele Teilnehmer der Kunst-Kurse in Nordwalde tolle Werke gemalt und gehauen. Egal ob Skulptur oder Kollage, jeder konnte kreativ werden. Dies wurde nun am Bispinghof mit einer Ausstellung zum Abschluss gebracht.

Ein gesunkenes U-Boot ohne Opfer „Beschuss einstellen!“

Altenberge -

1944, Deutschlands Aussichten, den Krieg zu gewinnen, sind fast verschwunden. Und ein U-Boot treibt langsam aber sicher auf die amerikanisch/kanadische Küste zu. Bis es beschossen wird und auftauchen muss. Die Männer springen von Bord und warten auf ihr Ende. Doch sie werden gerettet von der Besatzung eines kanadischen Kriegsschiffes.

Von Rainer Nix

Verkehrssicherheit auf der B 54 Unfallrisiko „Faktor Mensch“

Kreis Steinfurt -

Die SPD-Kreistagsfraktion hat nicht lange auf Antworten auf ihre Anfrage an den Landrat warten müssen, wie es um die Verkehrssicherheit auf der Bundesstraße 54 steht (wir berichteten). In einem zweieinhalbseitigen, von Dr.

Von Dirk Drunkenmölle

Rita Süßmuth setzt „Energieland2050“-Vortragsreihe fort Auf dem Weg zu einer nachhaltigen Region

Kreis Steinfurt -

Wie eine nachhaltige Entwicklung im Kreis Steinfurt aussehen kann und an welchen Werten sich die Menschen dabei orientieren sollten, darüber wird Rita Süssmuth am 10. September (Montag) um 19 Uhr in der Bagno-Konzertgalerie in Steinfurt-Burgsteinfurt sprechen.

Gründerschmiede in Steinfurt Vierte Runde beginnt im Herbst

Kreis Steinfurt -

Die Gründerschmiede Steinfurt, die Existenzgründern helfen soll, sich selbstständig zu machen, geht im Herbst in die vierte Runde.

Open-Air-Konzert am Grevener Emsstrand Klassik aus der Verwöhn-Schatulle

Greven -

Nicht nur der Wettergott gab anlässlich der 12. Auflage des „Klassik Open Airs“ sein Bestes. Auch die beiden Solisten des Abends, Marina Bálková (Fagott) und Walter Hofbauer (Trompete) bescherten dem Publikum im so gut wie ausverkauften Areal an der Emsaue Höchstleistungen auf ihren Instrumenten.

Von Ulrich Coppel