Freiwillige Feuerwehr im Einsatz
Brennendes Auto auf der A 43

Nottuln/Appelhülsen -

Die Feuerwehr rückte zu einem Fahrzeugbrand auf der A 43 aus.

Montag, 01.01.2018, 13:01 Uhr

Unter der Einsatzleitung der Feuerwehr Appelhülsen wurde auf der A 43 das brennende Auto gelöscht.
Unter der Einsatzleitung der Feuerwehr Appelhülsen wurde auf der A 43 das brennende Auto gelöscht. Foto: Feuerwehr

Wieder ein Einsatz für die Freiwillige Feuerwehr der Gemeinde Nottuln auf der Autobahn 43: In der Nacht von Freitag (29. Dezember) auf Samstag (30. Dezember) geriet dort ein Pkw in Brand.

Gegen 4.23 Uhr wurde die Feuerwehr Nottuln alarmiert. „Bei Eintreffen stand ein Pkw auf dem Standstreifen in Vollbrand“, berichtete die Feuerwehr.

Der Löschzug Appelhülsen übernahm die Einsatzleitung. Kräfte vom Löschzug Nottuln rückten mit dem TLF 4000 aus.

Nach rund einer Stunde war der Brand gelöscht und der Einsatz beendet.

Mehr zum Thema

Stell dir vor, es brennt, und keiner kommt löschen: Die Feuerwehr sorgt sich um ihren Nachwuchs. Viele Löschzüge werben um neue Kameraden –  mit sehr unterschiedlichen Konzepten .

...
Anzeige
Anzeige
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5393215?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F104%2F164%2F
Schnelle Reaktion ist überlebenswichtig
Westfalens erster Pedelec-Simulator ist in Münster im Einsatz (v.l.): Christoph Becker (Verkehrswacht), Frank Dusny (Brillux), Polizeipräsident Hajo Kuhlisch und Oberbürgermeister Markus Lewe.
Nachrichten-Ticker