Ausschuss für Gemeindeentwicklung Appelhülsen ohne Gräfte?

Appelhülsen -

Soll die historische Gräfte in Appelhülsen zugeschüttet werden? In der Politik gibt es Stimmen, die das fordern.

Von Ludger Warnke
Die historische Gräfte in Appelhülsen ist stark verschlammt. Eine Entschlammung würde 130 000 Euro kosten. 
Die historische Gräfte in Appelhülsen ist stark verschlammt. Eine Entschlammung würde 130 000 Euro kosten.  Foto: Ludger Warnke

Jetzt wird es richtig teuer: Für die Entschlammung der Gräfte am Prozessionsweg in Appelhülsen muss die Gemeinde Nottuln deutlich tiefer in die Tasche greifen als geplant. Statt der bislang veranschlagten Kosten von 75 000 Euro geht es nun um 130 000 Euro – 55 000 Euro mehr. Für Helmut Walter ( FDP ) stellte sich daher im Ausschuss für Gemeindeentwicklung die Sinnfrage. Sein Vorschlag: „Wir schütten die Gräfte zu.“ Das hielt angesichts der Kosten auch Jan Van de Vyle (UBG) für vernünftig. „Ich sehe keinen Grund, die Gräfte zu erhalten.“

Ob das die Appelhülsener auch so sehen und ob die vertraglichen Bindungen dies zulassen, will die Gemeinde nun prüfen.

Die enorme Kostensteigerung hat natürlich einen Grund: Die Gemeinde Nottuln, die aufgrund eines Vertrages aus dem Jahr 1978 verpflichtet ist, die Gräften­anlage (Teil des ehemaligen Wemhofes) instand zu halten, wollte den Schlamm den Landwirten kostenfrei für die Ausbringung auf Feldern zur Verfügung stellen. Ausbaggern und Transport summieren sich auf 75 000 Euro.

Nun hat eine Beprobung des Schlamms ergeben, dass für mehrere Inhaltsstoffe die Richtwerte überschritten werden. Als Folge darf der Schlamm nicht mehr auf die Äcker, sondern muss auf eine Abfalldeponie. Mehrkosten: 55 000 Euro.

Nach Auskunft von Dipl.-Ing. Daniel Krüger von den Gemeindewerken ist eine Gefahr für den benachbarten Spielplatz nicht gegeben. Zum Teil seien die Richtwerte nur leicht erhöht. Das reiche aber aus, dass der Schlamm auf eine Deponie muss.

Erhöhte Werte wurden nachgewiesen für organischen Kohlenstoff, gebundene Halogene und verschiedene Kohlenwasserstoffe.

Leserkommentare
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5279736?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F104%2F164%2F