ADFC-Vortrag: Drei Jahre mit dem Tandem unterwegs
31 000 Kilometer über alle Grenzen hinweg

Lüdinghausen -

Drei Jahre war Benjamin Jacob mit seiner Freundin auf einem Tandem in der Welt unterwegs. Darüber berichtete er jetzt auf Einladung des ADFC Lüdinghausen.

Dienstag, 13.02.2018, 22:02 Uhr

Gebannt verfolgten die Zuhörer den Vortrag im Sitzungssaal der Burg Lüdinghausen.
Gebannt verfolgten die Zuhörer den Vortrag im Sitzungssaal der Burg Lüdinghausen. Foto: privat

Mehr als hundert Radreise-Enthusiasten folgten der Einladung des ADFC Lüdinghausen und verfolgten jetzt in der Burg Lüdinghausen den Radreise-Vortrag von Benjamin Jacob . Der Essener reiste mit seiner Freundin Mandy über 31 000 Kilometer auf einem Tandem durch die Welt, um neue Kulturen und einzigartige Orte zu entdecken. Ihre Reise führte sie durch insgesamt 31 Länder im Mittleren Osten, Indien, Nepal und Tibet sowie auch Australien. Der Regenwald in Sumatra in Indonesien und die traumhaft schönen Buchten in Thailand lagen auch auf ihrer Reiseroute. Das Paar durchquerte alle Klimazonen des Planeten, von extrem heißen Wüsten im Iran bis zum arktisch kalten tibetischen Hochplateau. Auf ihrer Reise wurden sie überall freundlich empfangen und erhielten vielfältige Hilfe, zum Beispiel bei Reparaturen ihres Tandems.

Anzeige
Anzeige
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5521721?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F104%2F163%2F
Messerstecherei auf Graf-Arnold-Platz
Nach der Tat sperrte die Polizei den Tatort großflächig mit Flatterband ab. Der Zugang zum K+K-Markt vom Graf-Arnold-Platz blieb ebenso verwehrt wie der zur Tiefgarage.
Nachrichten-Ticker