29-Jähriger verliert in der Neujahrsnacht Kontrolle über sein Auto
In Schaufensterfront gerast

Lüdinghausen -

Der Krach muss ohrenbetäubend gewesen sein. In der Neujahrsnacht raste in der Wolfsberger Straße ein 29-jähriger Mann in die Schaufensterfront eines Textilgeschäftes.

Montag, 01.01.2018, 12:01 Uhr

Totalschaden: In einer Schaufensterfront raste dieser Mercedes in der Neujahrsnacht an der Wolfsberger Straße.
Totalschaden: In einer Schaufensterfront raste dieser Mercedes in der Neujahrsnacht an der Wolfsberger Straße. Foto: Andre Braune

Glück im Unglück hatte in der Silvesternacht ein 29-jähriger Mann aus Rumänien, der mit seinem Mercedes auf der Wolfsberger Straße unterwegs war. Wie Thomas Block von der Polizei in Lüdinghausen berichtete, sei der Fahrer laut Zeugenaussagen gegen 2.10 Uhr mit sehr hoher Geschwindigkeit in Richtung Innenstadt unterwegs gewesen.

In einer Linkskurve verlor er die Kontrolle über sein Fahrzeug, kam nach links von der Fahrbahn ab und prallte gegen Schaufenster und Stützpfeiler eines Textilgeschäftes. Letztendlich kam das Fahrzeug in einer Hecke vor einem Baum zum Stillstand.

23 000 Euro Sachschaden

Block ging augenscheinlich von einem erheblichen Gebäudeschaden aus, auch das Fahrzeug sei total beschädigt worden. Der Fahrer blieb unverletzt. Bei der Unfallaufnahme wurde festgestellt, dass der Fahrer unter Einfluss alkoholischer Getränke stand, daher wurde eine Blutprobe angeordnet. Durch die Wucht des Aufpralls am Gebäude wurde auch ein Stützpfeiler des Gebäudes weggerissen. Ein Statiker muss jetzt prüfen, ob es einsturzgefährdet ist. Insgesamt, so teilte die Polizei am Neujahrstag mit, beläuft sich der Sachschaden auf rund 23 000 Euro. Gegen den Fahrer des Wagens sei ein „Strafverfahren wegen Gefährdung des Straßenverkehrs durch Fahren unter Alkoholeinfluss“ eingeleitet worden.

Unfall auf der Wolfsberger Straße in Lüdinghausen

1/8
  • In einem Schaufenster landete der Fahrer eines Mercedes in der Neujahrsnacht in Lüdinghausen. In einem Schaufenster landete der Fahrer eines Mercedes in der Neujahrsnacht in Lüdinghausen. Foto: Andre Braune
  • In einem Schaufenster landete der Fahrer eines Mercedes in der Neujahrsnacht in Lüdinghausen. Foto: Andre Braune
  • In einem Schaufenster landete der Fahrer eines Mercedes in der Neujahrsnacht in Lüdinghausen. Foto: Andre Braune
  • In einem Schaufenster landete der Fahrer eines Mercedes in der Neujahrsnacht in Lüdinghausen. Foto: Andre Braune
  • In einem Schaufenster landete der Fahrer eines Mercedes in der Neujahrsnacht in Lüdinghausen. Foto: Andre Braune
  • In einem Schaufenster landete der Fahrer eines Mercedes in der Neujahrsnacht in Lüdinghausen. Foto: Andre Braune
  • In einem Schaufenster landete der Fahrer eines Mercedes in der Neujahrsnacht in Lüdinghausen. Foto: Andre Braune
  • In einem Schaufenster landete der Fahrer eines Mercedes in der Neujahrsnacht in Lüdinghausen. Foto: Andre Braune
Anzeige
Anzeige
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5393083?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F104%2F163%2F
Wie hilfreich ist der Begleitservice des Vereins „Frauennotruf“?
Telefon-Hotline: Wie hilfreich ist der Begleitservice des Vereins „Frauennotruf“?
Nachrichten-Ticker