Musikschule LED-Beleuchtung erhellt Probenraum

Havixbeck -

In einer Gemeinschaftsaktion des Jugendorchesters und mit finanzieller Unterstützung eines Unternehmens wurde die Beleuchtung im großen Probenraum der Musikschule erneuert. Die LED-Lampen sparen Energie und Kosten.

Bei der Montage der neuen LED-Leuchten halfen mit: (v.l.) Louisa Sartorius, Erich Weitkamp („innogy“), Christian Scheck, Holger Zweihaus, Detlev Rupieper (erster Vorsitzender), Tobias Wendker, Gianluca Richter und Aaron Kunkel (Orchestersprecher).
Bei der Montage der neuen LED-Leuchten halfen mit: (v.l.) Louisa Sartorius, Erich Weitkamp („innogy“), Christian Scheck, Holger Zweihaus, Detlev Rupieper (erster Vorsitzender), Tobias Wendker, Gianluca Richter und Aaron Kunkel (Orchestersprecher). Foto: Jugendorchester

Perfekt ausgeleuchtet bei weniger Stromverbrauch: Der Probenraum der Musikschule des Jugendorchesters Havixbeck bietet ab sofort das richtige Licht für effektive Proben und Schülervorspiele.

Die Beleuchtung des Probenraums war seit dem Einbau 1984 nicht mehr verändert worden und somit nicht mehr auf dem Stand der heutigen Technik. Daher wurden nun freiwillige Helfer aktiv und installierten eine moderne LED-Beleuchtung. Diese sorgt nicht nur für eine bessere Ausleuchtung des Raumes, sondern ist auch bedeutend energiesparender und somit weit weniger kostenintensiv.

Die Ehrenamtlichen waren fleißig bei der Arbeit: Nachdem die vorhandenen Deckenelemente demontiert worden waren, mussten die Öffnungen für die neuen Leuchten gebohrt werden. Anschließend wurden Kabel unter der abgehängten Decke gezogen und die 40 LED-Leuchten konnten montiert werden. Orchestermitglieder und deren Eltern haben die Arbeiten ausgeführt.

Unterstützt wurden die ehrenamtlichen Helfer dabei von ‚innogy‘-Mitarbeiter Erich Weitkamp , der sich für das Projekt besonders stark machte und es bei dem Mitarbeiterprogramm „Aktiv vor Ort“ seines Arbeitgebers einreichte. Durch sein ehrenamtliches Engagement bekam er für das Projekt eine finanzielle Unterstützung von 2000 Euro. Da Erich Weitkamp und seine Frau bereits häufiger bei Konzerten des Jugendorchester Havixbeck zu Gast waren, entwickelte sich die Idee in einem Gespräch mit dem ersten Vorsitzenden, Detlev Rupieper.

„Wir freuen uns sehr, dass mein Arbeitgeber ‚innogy‘ das Projekt unterstützt hat. Mit der neuen Beleuchtung probt es sich sicher noch besser. Ohne diese Finanzspritze hätten wir noch lange Spenden sammeln müssen. Uns allen hat es sehr viel Spaß gemacht, bei diesem Projekt mit anzupacken“, so Weitkamp.

Leserkommentare
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5388611?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F104%2F162%2F