Konzert des Kammerchors Weihnachtslieder zum Mitsingen

Havixbeck -

Mit Weihnachtsliedern zum Mitsingen und Zuhören erfreute der Kammerchor Havixbeck die Besucher des Konzertes in der Pfarrkirche St. Dionysius.

Von Maxi Krähling
In der St.-Dionysius-Kirche gab der Kammerchor sein Weihnachtskonzert. Pfarrer Siegfried Thesing hieß die Sänger und das Publikum willkommen.
In der St.-Dionysius-Kirche gab der Kammerchor sein Weihnachtskonzert. Pfarrer Siegfried Thesing hieß die Sänger und das Publikum willkommen. Foto: Maxi Krähling

„Mitsingen erwünscht!“ – Dieser Einladung und Aufforderung folgten die vielen Besucher des Weihnachtskonzertes gerne. So stimmten sie bereits beim ersten Stück des Kammerchors Havixbeck am Mittwochabend in der Pfarrkirche St. Dionysius kraftvoll mit ein. „Zu Bethlehem geboren“ stand als erstes im Programmheft, und so schallte es dann auch durch den Kirchraum.

Schließlich hatte der Kammerchor zu einem Konzert mit Liedern zur Weihnacht zum Mitsingen und Zuhören eingeladen. Chorleiter Martin Heinrichs dirigierte also sowohl Chor als auch das Publikum durch die Lieder.

Allerdings wurden nicht sämtliche Lieder gemeinsam gesungen. Stücke wie „Hoch tut euch auf“, „Es ist ein Ros entsprungen“ und das schwedische „Jul, Jul stralande Jul“ interpretierten die Chorsänger allein.

Bei den altbekannten Weihnachtsstücken wie „Alle Jahre wieder“, „Tochter Zion“ oder „Stille Nacht, heilige Nacht“ stimmte das Publikum dann wieder mit ein. Insgesamt gestaltete der Kammerchor so eine stimmungsvolle Atmosphäre, die gut zu den ruhigeren Tagen zwischen den Jahren passte.

Leserkommentare
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5386138?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F104%2F162%2F