17-Jähiger verletzt Verursacher gesucht

Havixbeck -

Der Beifahrer im Auto erkundigte sich kurz nach dem Gesundheitszustand des Rollerfahrers. Während dieser seinen Roller an die Seite schob, fuhr der Autofahrer mit seinem Beifahrer einfach weiter.

Von Klaus de Carne
Die Polizei sucht den Versucher eines Unfalls.
Die Polizei sucht den Verursacher eines Unfalls. Foto: -de-

Zu einem Verkehrsunfall kam es am vergangenen Donnerstag gegen 16.35 Uhr. Ein 17-jähriger Rollerfahrer aus Havixbeck durchfuhr den Kreisverkehr Schützenstraße/Josef-Heydt-Straße als ein Autofahrer mit hoher Geschwindigkeit von der Josef-Heydt-Straße aus an den Kreisverkehr heranfuhr, berichtet die Kreispolizei Coesfeld.

Vor dem Kreisverkehr vollzog der Autofahrer eine Vollbremsung, um nicht mit dem Rollerfahrer zu kollidieren. Dieser erschrak, machte ebenfalls eine Vollbremsung und stürzte dabei zu Boden.

Dabei verletzte er sich leicht. Am Roller entstand Sachschaden. Der Beifahrer im Auto erkundigte sich kurz nach dem Gesundheitszustand des Rollerfahrers. Während dieser seinen Roller an die Seite schob, fuhr der Autofahrer mit seinem Beifahrer einfach weiter.

Beim Fahrer des anthrazitfarbenen Mercedes-Kombi handelt es sich um einen etwa 20-Jährigen, der rund 1,75 Meter groß ist. Er hatte eine braune Kurzhaarfrisur. Wie die Polizei mitteilte, trug er eine Jeanshose und einen braunen Pullover. Der Beifahrer war circa 55 Jahre alt mit grauen, kurzen Haaren. Er trug eine Brille und hatte blaue Augen, so die Beschreibung der Personen. Hinweise nimmt die Polizei in Coesfeld unter ✆ 025 41/ 140 entgegen.

Leserkommentare
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5220605?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F104%2F162%2F