IGZ vor der Entscheidung: Politik muss allein entscheiden

IGZ vor der Entscheidung Politik muss allein entscheiden

Dülmen. Das Intergenerative Zentrum (IGZ) kann durch einen Bürgerentscheid nicht mehr verhindert werden. Eine entsprechende Frist nach dem ersten Ratsbeschluss ist verstrichen.

Von Markus Michalak

N.N Theater zeigt „Ich fürchte nichts...“ - Luther 2017 Reformer, Familienmensch, Besessener

Dülmen. Nachdem der Auftritt des N.N.-Theaters beim Dülmener Sommer ins Wasser gefallen war, zeigte das Kölner Ensemble in historischer Kulisse auf dem Gelände der Firma Hazemag sein Stück zum Lutherjahr. Humorvoll aber auch ernst zeigten sie das Leben und Wirken des Reformers.

Von Patrick Hülsheger

Industriebetrieb hat seit 175 Jahren seinen Sitz in Dülmen Hazemag-Familie feiert Jubiläum

Dülmen. Ihr 175-jähriges Bestehen feierte die Firma Hazemag.

Von Markus Michalak

DZ-Telefonaktion zeigt ein buntes Meinungsbild zum Intergenerativen Zentrum Ärger, Mitleid, Zustimmung

Dülmen. Warum nicht die Jugendeinrichtung Neue Spinnerei ins IGZ verlegen - dann wäre es wirklich ein Haus für alle? (Konstruktive) Kritik, Schelte, aber auch Zustimmung zum geplanten Großprojekt in der Stadtmitte gab es von den Dülmenern bei der DZ-Telefonaktion.

Von M. Michalak, C.Marcy und P. Hülsheger

Neue Aufgabe André Stinka im Stiftungsrat

Dülmen. André Stinka ist neu im Stiftungsrat der Nordrhein-Westfalen-Stiftung. Die Landesregierung hat den SPD-Landtagsabgeordneten aus Dülmen in das höchste Gremium der NRW-Stiftung berufen. Die 34 Mitglieder des Stiftungsrates tagten gestern erstmals unter Vorsitz von Ministerpräsident Armin Laschet in Düsseldorf.

Klasse! - Projekt Gemeinsame Lektüre verbindet

Dülmen. Sich morgens in der Schule in die Tageszeitung vertiefen und anschließend seine Leseerfahrungen und Meinungen austauschen: Das hat was, finden die Mädchen und Jungen der Klasse 8a der Hermann-Leeser-Realschule. Gemeinsam mit ihrer Lehrerin Dr. Andrea Peine haben sie sich an dem Projekt Klasse! der Dülmer Zeitung, unterstützt von der Sparkasse Westmünsterland, beteiligt.

Von Claudia Marcy

Dülmen aus der Luft Ungewöhnliche Perspektiven

Dülmen. In die Luft gegangen sind die Hiddingseler Fotografen Sven und Tim Marquardt für den neuen Dülmen-Kalender, der am Montag offiziell vorgestellt wurde.

Von Hans-Martin Stief

Mehr als 50 Talente geehrt Jugend musiziert

Dülmen. Es hat Spaß gemacht, zu hören, wie viele talentierte Nachwuchsmusiker es in Dülmen gibt.

Von Ulla Bönig

Chor feiert Jubiläum Buntes Lied statt farbloser Noten

Buldern. Einen schönen Festakt feierte der Kirchenchor Cäcilia in der Pfarrkirche.

Von Barbara Wübbelt

Szene Über 50 herausragende junge Talente

Dülmen. „Musik ist die Sprache der Engel“, mit diesem Zitat von Thomas Carlyle, begann Manuela Pross, stellvertretende Bürgermeisterin, ihr Grußwort, nachdem Verena Voß, Leiterin der Musikschule, am Sonntag die Gäste in der vollen Aula der Hermann-Leeser-Schule begrüßt hatte.

Von Ulla Bönig