Lastwagen kracht in Antonius-Kapelle
Nach Unfall: Schadenshöhe kann noch nicht beziffert werden

Horstmar -

Steinhaufen türmen sich vor der Kapelle, dazwischen Autoteile aus Plastik. Ein herausgebrochener Fensterrahmen liegt ein wenig abseits achtlos im matschigen Gras. An dem Seitenteil des Gotteshauses, an dem der Lkw am Mittwochmorgen reingefahren ist, versperrt eine provisorisch aufgestellte Bretterwand den Zugang. Sowohl die Aufräumarbeiten als auch die Ursachenforschung laufen derzeit auf Hochtouren.

Donnerstag, 04.01.2018, 15:01 Uhr

Lastwagen kracht in Antonius-Kapelle: Nach Unfall: Schadenshöhe kann noch nicht beziffert werden
Schotterberge türmen sich vor der Antonius-Kapelle. Dort, wo der Lkw in das Gebäude gefahren ist, verhindern jetzt Holzplatten den Zugang. Foto: Susanne Menzel

„Wir haben schnellstmöglich natürlich alles an der Kapelle gesichert“, sagt Heinz Schütte , Vorsitzender der Antoniusbruderschaft, im WN-Gespräch.

Altar blieb unversehrt

Schütte ist vor allem erleichtert darüber, „dass der Altar nach ersten Erkenntnissen weitgehend unversehrt geblieben ist. Ihn, wie auch den Heiligen Antonius, haben wir jetzt alarmgesichert eingelagert. Auch die Sitzbänke sind ausgeräumt worden, damit an die gesamte Möblierung nichts dran kommt.“

Bodenverhältnisse erschweren Bergung

Bereits am Mittwochabend hatte ein Bergungsunternehmen den Lastkraftwagen samt Auflieger vorsichtig aus dem Gebäude gezogen. Befürchtungen, bei diesem Vorgang könnte unter Umständen ein Teil der Kapelle einstürzen, haben sich nicht bestätigt. „Die mussten hier vom Abschleppunternehmen einen wahren Kraftakt vornehmen“, schildert einer der Handwerker vor Ort. „Man sieht das an den tiefen Reifenspuren hier im Grünbereich. Durch die Regenfälle der vergangenen Tage ist alles aufgeweicht und man bekommt mit schwerem Gerät hier kaum Halt auf dem Grund.“

Unfall auf dem Schöppinger Berg

1/13
  • Ein Lkw ist in der Nacht zum Mittwoch in die Antonius-Kapelle auf dem Schöppinger Berg gefahren. Das Gebäude ist nach Angaben der Polizei jetzt vermutlich einsturzgefährdet. Die Ursache für den Unfall ist noch unklar, der Schaden an der Kapelle wird mit einem fünfstelligen Betrag angegeben. Ein Lkw ist in der Nacht zum Mittwoch in die Antonius-Kapelle auf dem Schöppinger Berg gefahren. Das Gebäude ist nach Angaben der Polizei jetzt vermutlich einsturzgefährdet. Die Ursache für den Unfall ist noch unklar, der Schaden an der Kapelle wird mit einem fünfstelligen Betrag angegeben. Foto: Susanne Menzel
  • Ein Lkw ist in der Nacht zum Mittwoch in die Antonius-Kapelle auf dem Schöppinger Berg gefahren. Das Gebäude ist nach Angaben der Polizei jetzt vermutlich einsturzgefährdet. Die Ursache für den Unfall ist noch unklar, der Schaden an der Kapelle wird mit einem fünfstelligen Betrag angegeben. Foto: Susanne Menzel
  • Ein Lkw ist in der Nacht zum Mittwoch in die Antonius-Kapelle auf dem Schöppinger Berg gefahren. Das Gebäude ist nach Angaben der Polizei jetzt vermutlich einsturzgefährdet. Die Ursache für den Unfall ist noch unklar, der Schaden an der Kapelle wird mit einem fünfstelligen Betrag angegeben. Foto: Susanne Menzel
  • Ein Lkw ist in der Nacht zum Mittwoch in die Antonius-Kapelle auf dem Schöppinger Berg gefahren. Das Gebäude ist nach Angaben der Polizei jetzt vermutlich einsturzgefährdet. Die Ursache für den Unfall ist noch unklar, der Schaden an der Kapelle wird mit einem fünfstelligen Betrag angegeben. Foto: Susanne Menzel
  • Ein Lkw ist in der Nacht zum Mittwoch in die Antonius-Kapelle auf dem Schöppinger Berg gefahren. Das Gebäude ist nach Angaben der Polizei jetzt vermutlich einsturzgefährdet. Die Ursache für den Unfall ist noch unklar, der Schaden an der Kapelle wird mit einem fünfstelligen Betrag angegeben. Foto: Susanne Menzel
  • Ein Lkw ist in der Nacht zum Mittwoch in die Antonius-Kapelle auf dem Schöppinger Berg gefahren. Das Gebäude ist nach Angaben der Polizei jetzt vermutlich einsturzgefährdet. Die Ursache für den Unfall ist noch unklar, der Schaden an der Kapelle wird mit einem fünfstelligen Betrag angegeben. Foto: Susanne Menzel
  • Ein Lkw ist in der Nacht zum Mittwoch in die Antonius-Kapelle auf dem Schöppinger Berg gefahren. Das Gebäude ist nach Angaben der Polizei jetzt vermutlich einsturzgefährdet. Die Ursache für den Unfall ist noch unklar, der Schaden an der Kapelle wird mit einem fünfstelligen Betrag angegeben. Foto: Susanne Menzel
  • Ein Lkw ist in der Nacht zum Mittwoch in die Antonius-Kapelle auf dem Schöppinger Berg gefahren. Das Gebäude ist nach Angaben der Polizei jetzt vermutlich einsturzgefährdet. Die Ursache für den Unfall ist noch unklar, der Schaden an der Kapelle wird mit einem fünfstelligen Betrag angegeben. Foto: Susanne Menzel
  • Ein Lkw ist in der Nacht zum Mittwoch in die Antonius-Kapelle auf dem Schöppinger Berg gefahren. Das Gebäude ist nach Angaben der Polizei jetzt vermutlich einsturzgefährdet. Die Ursache für den Unfall ist noch unklar, der Schaden an der Kapelle wird mit einem fünfstelligen Betrag angegeben. Foto: Jens Keblat
  • Ein Lkw ist in der Nacht zum Mittwoch in die Antonius-Kapelle auf dem Schöppinger Berg gefahren. Das Gebäude ist nach Angaben der Polizei jetzt vermutlich einsturzgefährdet. Die Ursache für den Unfall ist noch unklar, der Schaden an der Kapelle wird mit einem fünfstelligen Betrag angegeben. Foto: Jens Keblat
  • Ein Lkw ist in der Nacht zum Mittwoch in die Antonius-Kapelle auf dem Schöppinger Berg gefahren. Das Gebäude ist nach Angaben der Polizei jetzt vermutlich einsturzgefährdet. Die Ursache für den Unfall ist noch unklar, der Schaden an der Kapelle wird mit einem fünfstelligen Betrag angegeben. Foto: Jens Keblat
  • Ein Lkw ist in der Nacht zum Mittwoch in die Antonius-Kapelle auf dem Schöppinger Berg gefahren. Das Gebäude ist nach Angaben der Polizei jetzt vermutlich einsturzgefährdet. Die Ursache für den Unfall ist noch unklar, der Schaden an der Kapelle wird mit einem fünfstelligen Betrag angegeben. Foto: Jens Keblat
  • Ein Lkw ist in der Nacht zum Mittwoch in die Antonius-Kapelle auf dem Schöppinger Berg gefahren. Das Gebäude ist nach Angaben der Polizei jetzt vermutlich einsturzgefährdet. Die Ursache für den Unfall ist noch unklar, der Schaden an der Kapelle wird mit einem fünfstelligen Betrag angegeben. Foto: Jens Keblat

Am Donnerstagvormittag begutachteten dann Mitarbeiter des Denkmalamtes aus Münster den Schaden. Das Bistum Münster erklärte auf Nachfrage: „Nach den Erkenntnissen unserer zuständigen Abteilung ist die Antonius-Kapelle nicht einsturzgefährdet. Das Bistum hat alle nötigen Maßnahmen im Rahmen der Verkehrssicherungspflicht umgesetzt. In den nächsten Tagen werden ein Architekt und ein Statiker die Kapelle weiter untersuchen. Erst dann können die Schäden detailliert benannt, die Schadenshöhe beziffert und die weiteren Schritte geplant werden.“

Mehr zum Thema

Gebäude ist einsturzgefährdet: Lastwagen kracht in Antonius-Kapelle

...

Als Unfallursache geht die  ermittelnde Kreispolizeibehörde in Steinfurt nach wie vor von einer Windböe aus, die den schweren Lkw von der Straße gedrückt hat.

Anzeige
Anzeige
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5399896?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F103%2F156%2F
Akonos Führungstor reicht nicht - Halle gewinnt verdient gegen Preußen Münster
Fußball: 3. Liga: Akonos Führungstor reicht nicht - Halle gewinnt verdient gegen Preußen Münster
Nachrichten-Ticker