Reken
Sternsinger bringen den Segen

Schöppingen -

Die Sternsinger der Pfarrei St. Brictius besuchen in dieser Woche die Haushalte in den drei Gemeindeteilen. Am Freitag (5. Januar) und Samstag (6. Januar) ziehen die Sternsinger durch Schöppingen und bringen den Menschen den Segen. Sie sammeln dabei Spenden für Kinder in armen Regionen der Welt. Am Freitag ist die Aussendung der Sternsinger in einem Wortgottesdienst um 9 Uhr, anschließend besuchen die Sternsinger die Haushalte im Außenbereich. Die Haushalte innerorts werden am Samstag besucht. Am Sonntag (7. Januar) kommen die Sternsinger um 11 Uhr zum Familiengottesdienst zum Abschluss der Sternsingeraktion zusammen. Die Rückgabe der Kostüme erfolgt am 12. Januar (Freitag) von 15.30 bis 16.30 Uhr in der Alten Küsterei. In Eggerode besuchen die Sternsinger am Samstag (6. Januar) die Familien. Die Sternsinger werden im Wortgottesdienst um 9 Uhr

Dienstag, 02.01.2018, 07:01 Uhr

ausgesandt. In Gemen werden die Sternsinger am Sonntag (7. Januar) in der Messe um 9.30 Uhr ausgesandt. Anschließend besuchen sie die Haushalte.

Anzeige
Anzeige
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5393949?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F103%2F156%2F
Münster feiert sich als Friedensstadt
Das Gemälde des Kardinals Richelieu (l.), gemalt von Bernhard Bröker, sollte eigentlich 1948 in der „Reichsausstellung“ der Nationalsozialisten in Münster hängen. Diese wurde jedoch nie eröffnet, wie die Ausstellung „Ein Grund zum Feiern?“ im Stadtmuseum zeigt.
Nachrichten-Ticker