Angerufene legten auf Enkeltrick: Drei Versuche an einem Tag

Schöppingen -

Gleich drei Mal haben Unbekannte am Mittwoch vergangener Woche in Schöppingen versucht, mit dem Enkeltrick gutgläubige Menschen zu betrügen. Alle drei Mal scheiterten die Täter.

Die Polizei vermutet, dass die Täter sich die Telefonnummern aus elektronischen Telefonnummern besorgen.
Die Polizei vermutet, dass die Täter sich die Telefonnummern aus elektronischen Telefonnummern besorgen. Foto: dpa/Oliver Berg

Das bestätigte am Mittwoch die Polizei .

Unbekannte haben demnach zwischen 10.30 und 12.10 Uhr drei unterschiedliche Personen angerufen, einen 77-jährigen Mann, eine 77-jährige Frau und einen 54-jährigen Mann. „Die Täter rufen Menschen mit altdeutschen Vornamen an“, sagte Polizeisprecher Markus Hüls. Die Polizei vermutet, dass die Täter sich die Telefonnummern aus elektronischen Telefonnummern besorgen. Alle drei Angerufenen hätten richtig gehandelt und sofort aufgelegt, so Markus Hüls.

In einem Fall stellte sich der Anrufer als der Enkel aus Ostfriesland vor, in einem anderen Fall als jemand aus „der lieben Familie von Opa Hans“ und im dritten Fall als Neffe.

Leserkommentare
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5184088?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F103%2F156%2F