Tour der Pfarrgemeinde St. Brictius Die Bibel im Rucksack

Schöppingen -

Die Bibel im Rucksack war am Wochenende eines der wichtigsten Stücke im Gepäck von 19 Schöppingern. Sie nahmen an der Bibelrucksack-Tour der Pfarrgemeinde St. Brictius teil, die der Liturgiekreis vorbereitet und durchgeführt hatte. „Zeit ist Gnade – ein Geschenk Gottes“ lautete das Motto.

19 Teilnehmer waren gemeinsam mit der Bibel und dem Rad unterwegs in und um Schöppingen.
19 Teilnehmer waren gemeinsam mit der Bibel und dem Rad unterwegs in und um Schöppingen. Foto: Liturgiekreis

Nach einem Frühstück in der Alten Küsterei machten sie sich mit Rad und Bibel gemeinsam auf den Weg zum Benediktinerkloster Gerleve.

Unterwegs fuhren sie nach der Hofkapelle Schulze Althoff in Heven auch das Darfelder Kreuz am Trappistenkloster, das Altenwohnheim in Osterwick sowie die Große und Kleine Kapelle in Coesfeld an. Die Bewohner des Altenheims freuten sich über den nicht alltäglichen Besuch der Bibelrucksack- Gruppe und hießen sie in der hauseigenen Kapelle willkommen.

Mit Schriftlesungen aus der Bibel, Rollenspiele, Bildbetrachtungen, Gebete und Gesang beschäftigten sich die Teilnehmer an den entsprechenden Stationen.

Eine Führung mit Erzählungen über das Leben und Wirken der Nonne und Mystikerin Anna-Katharina Emmerick gab es im gleichnamigen Haus in Coesfeld. Im Kloster Annenthal wurde die Gruppe von Schwester Maria-Lucia empfangen, die über den Orden berichtete und die Teilnehmer anschließend zum Kaffee einlud. Das Abendprogramm im Kloster Gerleve und im Haus Ludgerirast endete mit einer Geschichte über den Wert der Zeit mit anschließender Gesprächsrunde. Mit einer Gesangsrunde und gemütlichem Beisammensein ließ die Gruppe den Abend ausklingen. Am Sonntag ging es dann gemeinsam zurück nach Schöppingen.

Leserkommentare
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5116587?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F103%2F156%2F