Zum Putzen nach Berlin-Spandau
Gronauer säubern Deutschlands längste Bahnsteighalle

Gronau/Berlin -

Der Bahnhof Berlin-Spandau verfügt über Deutschlands längste Bahnsteighalle: mit 440 Metern und einer Dachfläche von 11000 Quadratmetern. Eine Herausforderung für Reinigungsprofis, den Komplex sauber zu halten.

Freitag, 23.03.2018, 10:03 Uhr

Das Reinigungssystem der Gronauer Firma Hylift im Einsatz am Spandauer Bahnhof in Berlin. Foto: Hylift

Der Bahnhof wurde nach den Plänen des Architektenbüros Gerkan, Mard und Partner gebaut und 1997/1998 schrittweise eröffnet. Recht schnell wurde erkannt, wie kompliziert es ist, die vier gewölbten Tunneldächer aus Glas vom Schmutz zu befreien.

Deutsche Bahn entschied sich für Gronauer 

Letztmalig 2016 wurde der Bahnhof manuell gereinigt, was jedoch mit Gleisabsperrungen und langen Vorlaufzeiten verbunden war. Um die Reinigungsarbeiten flexibler und ohne Beeinträchtigung des Bahnverkehrs durchführen zu können, ging die Deutsche Bahn auf die Suche nach einer alternativen, einfachen Reinigungslösung. Aufgrund der Oberleitungen mit 15 000 Volt, sollte es keine elektronische Reinigungsvariante werden. Entschieden hat sich die Bahn für das halbautomatische Reinigungssystem des Gronauer Reinigungsmaschinenherstellers TG Hylift GmbH.

Wie das Reinigungssystem funktioniert

Über ein Schienensystem mit einer Hebeanlage kurbelt der Bediener des Hy­cleaner mit einem Seilzug die Bürste über die Fensterflächen – die Bürstenposition kann manuell von Längs- auf Querrichtung verstellt werden. Der Antrieb der Reinigungsbürste erfolgt über Hochdruckwasser. Das komplette System ist über Rollen manuell zu versetzen. Das Schmutzwasser läuft wie Regen in die normal Entwässerung des Daches. Die neue Maschine ist aber nicht nur für die Reinigung der unterschiedlich großen, gewölbten Glasdächer am Bahnhof Berlin-Spandau geeignet. Darüber hinaus ermöglicht es das neue System, dass auf dem ansonsten nicht begehbaren Dach über die Leiter auch Scheiben ausgewechselt werden und Reparaturen durchgeführt werden können. Die Anlage ist keine Neuentwicklung. Sie wurde aus dem bestehenden Baukasten-System der Gronauer Firma zusammengestellt.

Zweimal jährlich soll das komplette Dach des Bahnhofs Berlin-Spandau künftig mit dem halbautomatischen System gereinigt werden, so das Unternehmen.

Anzeige
Anzeige
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5611004?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F103%2F150%2F
Viele Lehrer stehen unter Druck
Derzeit sitzt der Abiturjahrgang 2018 nicht nur in Nordrhein-Westfalen über den Prüfungsaufgaben.Prof. Ewald KielHorst Audritz
Nachrichten-Ticker