Geburtenrate am Antonius-Hospital steigt
Adam ist das erste Baby des neuen Jahres

Gronau -

Die Geburtsrate in der Klinik für Gynäkologie und Geburtshilfe im St.-Antonius-Hospital Gronau steigt: Im Jahr 2017 wurde die Zahl von 700 Geburten erstmals weit übertroffen: Genau 719 Kinder taten ihren ersten Schrei im Kreißsaal des Gronauer Hospitals.

Mittwoch, 03.01.2018, 07:01 Uhr

Eine große Fotowand mit Bildern von in Gronau geborenen Babys ist in Kooperation mit dem Babyfotospezialisten „Babysmile“ im Foyer des Café Vita am Antonius-Hospital installiert worden. Alle Interessierte können sich die schönen Fotos ansehen.
Eine große Fotowand mit Bildern von in Gronau geborenen Babys ist in Kooperation mit dem Babyfotospezialisten „Babysmile“ im Foyer des Café Vita am Antonius-Hospital installiert worden. Alle Interessierte können sich die schönen Fotos ansehen. Foto: St.-Antonius-Hospital

Über diese positive Entwicklung freuen sich alle Beteiligten. Und der Baby-Boom setzte sich 2018 gleich fort: Um 17.12 Uhr am Neujahrstag erblickte der kleine Adam Al Abdo Al Falah das Licht der Welt.

Der Wonneproppen bringt 3400 Gramm auf die Waage und ist 51 Zentimeter groß. Er ist das fünfte Kind von Dalal Al Nayef und ihrem Mann. Die aus Syrien stammende Familie wohnt in Heek.

Der kleine Adam mit seiner Mutter.

Der kleine Adam mit seiner Mutter. Foto: Martin Borck

Anzeige
Anzeige
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5396128?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F103%2F150%2F
Zu viel Nitrat: sehr hohe Belastung im Münsterland
EuGH verurteilt Deutschland: Zu viel Nitrat: sehr hohe Belastung im Münsterland
Nachrichten-Ticker