Musikproduzent Giorgio Moroder besucht das Rock‘n‘Popmuseum Mit Synthesizern auf Du und Du

Gronau -

Es scheint, als ob er jeden Synthesizer beim Vornamen kennt: Giorgio Moroder, erfolgreicher Musikproduzent, Komponist und dreifacher Oscar- und Golden-Globe- sowie vierfacher Grammy-Gewinner. Der gebürtige Südtiroler, der seit Jahrzehnten in Los Angeles lebt, hat die Entwicklung der Elektronik in der Popularmusik wie nur wenig andere geprägt.

Von Martin Borck

Gregory Porter und Myles Sanko Zwei Jazzsänger mit großen Stimmen

Gronau -

Selten sind die Organisatoren des Jazzfests mit so vielen Anfragen auf eine Wiederholung konfrontiert worden wie nach dem Konzert von Gregory Porter beim Jazzfest vor zwei Jahren. Der überwiegende Teil des Publikums war angesichts dieses wunderbaren Auftritts und der Bühnenpräsenz des Sängers und seiner kongenialen Band förmlich dahingeschmolzen.

Heimatverein Epe lädt zu Krimi-Lesung Alles andere als idyllisch

Epe -

Der Heimatverein Epe lädt zu einer Lesung mit Helga Streffing ein. Streffing liest aus ihrem neuen Münsterland-Krimi „Tödliche Familien“. Die Lesung und Begegnung mit Lisa Streffing beginnt am Donnerstag (30. März) um 19 Uhr im Heimathaus in Epe. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Frauen-Bezirksliga Vorwärts Epe - Eintracht Mettingen

Ohne Wenn und Aber – drei Punkte. Die Vorgabe von Trainer Franz Koolhoven vor dem Spiel gegen Eintracht Mettingen ist klar.

Blickpunkt: Sanierung des denkmalgeschützten Rathauses Viele Fragen sind noch offen

Der Justiz sagt man nach, dass ihre Mühlen langsam mahlen. Stimmt, kann ich inzwischen aus eigener Erfahrung bestätigen. Der Fall in Kürze: Am 30. Oktober hat mir nachts ein unfreundlicher Zeitgenosse im Stadium fortschreitender Alkoholisierung den Spiegel meines Autos abgetreten.

Bethesda-Seniorenzentrum hat als erste Einrichtung in Deutschland den „Zaubertisch“ angeschafft Tovertafel – einfach magisch

Gronau -

Es ist ein normaler Tisch. Eigentlich. Bis auf einmal wie aus dem Nichts virtuelle Blüten auftauchen. Die farbenfrohen Blumen bewegen sich über die Tischplatte. „Das ist ja schön“, kommt es wie aus einem Mund von den vier Senioren, die rund um den Tisch Platz genommen haben. Die Blüten reizen dazu, sie anzufassen. Und – oh Wunder: Werden sie berührt, wachsen sie.

Von Martin Borck

Poetry Slam mit sieben Dichtern und Autoren Wortwitz und Hintersinn

Gronau -

Es gibt Fragen, die nicht wirklich beantwortet werden wollen. Zum Beispiel, was die Renovierung kostet, wenn man mal so richtig auf den Putz haut. Oder ob man alle über einen Kamm scheren sollte, die auf Krawall gebürstet sind. Aber das ist ja an den Haaren herbeigezogen. Warum Johannes Floehr diese Fragen trotzdem stellt? Weil‘s wortwitzig ist.

Von Martin Borck

Realschüler helfen dem Eschbach Damit das Wasser wieder mäandert

Gronau -

Dicke Steine liegen rechts und links am Rand des Bachbetts. Hier nimmt das Wasser des Eschbachs Fahrt auf. Ein Stückchen weiter trifft es auf sogenannte Strömungslenker: Kieswälle, die abwechselnd von links und von rechts ins Wasser ragen. So gerät der Bach in Bewegung, die Strömung ist in der Mitte schneller und an den Rändern langsamer.

Von Frank Zimmermann

Gronau Linke: Sportausschuss auflösen

Gronau -

Die Fraktion der Linken im Gronauer Rat hat beantragt, den Sportschuss aufzulösen. Dafür soll der Ausschuss für Schule und Kultur um den Bereich Sport erweitert werden und die Zuständigkeiten des bisherigen Sportausschusses an den neu gebildeten Ausschuss gehen.

„Eliot und Isabella“ beenden Kindertheater-Saison Ein rattenscharfes Abenteuer über Freundschaft

Gronau -

Das Theater Marmelock beendet am morgigen Sonntag die aktuelle Kindertheater-Saison mit dem Stück „Eliot und Isabella“. Die Geschichte ist ein rattenscharfes Abenteuer über Freundschaft: Der Rattenjunge Eliot sitzt im Zug und ist stinksauer, weil er seine Ferien auf der blöden Insel Ratzekoog verbringen soll.

Gronau Katholische Frauen aus Epe und Glanerbrug besuchen gemeinsam Nienborg

Die Frauen der KFD St. Agatha Epe und eine Gruppe der katholischen Frauen aus Glanebrug besuchen sich im jährlichen Wechsel diesseits oder jenseits der Grenze. Jetzt waren die Frauen aus Epe die Gastgeberinnen. 30 niederländische und 15 deutsche Frauen besuchten die Burg Nienborg.

Nächtliche Verfolgung durchs deutsch-niederländische Grenzgebiet Flüchtender Autofahrer rammt Polizeiwagen

Gronau -

In der Nacht zum Freitag hat es auf den Autobahnen A 31 und A 30 und auf der niederländischen Autobahn A 1 eine mehrstündige Verfolgungsfahrt gegeben.

Gronau Da brüt‘ mir doch einer ‘nen Storch!

Die Storchenpopulation in Gronau und Umgebung wächst. Das Nest im Tierpark scheint auch in diesem Jahr für Nachwuchs vorbereitet zu werden (kleines Foto). Und 100 Meter weiter hat sich ein Pärchen oben in einem Baum ein Nest errichtet und genießt die traute Zweisamkeit in luftiger Höhe.

Stadt signalisiert Zuschuss in Höhe von 195 000 Euro Turnverein erweitert sein Vereinsheim

Gronau -

Der Turnverein Gronau will seine Sportanlage an der Laubstiege ausbauen. Es ist geplant, die offene, ebenerdige Terrasse des Vereinsheims zu neuen Sporträumen auszubauen. „Die bestehenden Räume sind in ihrer Kapazität weitgehend ausgelastet.

Abrechnung mit Herbert Krause Denkmalmittel: Antrag fällt durch

Gronau -

Der Antrag war eigentlich keine große Sache, doch er veranlasste UWG-Sprecher Jörg von Borczyskowski im Haupt- und Finanzausschuss zu einer Abrechnung mit einem Abwesenden: Herbert Krause.

Diskussion über geplante Kindertageseinrichtung in Epe Grundstücke fallen nicht vom Himmel

Gronau -

Die Grundstücke fallen nicht vom Himmel – auch nicht solche, auf denen Kindertagesstätten errichtet werden können. Insofern ist die Situation in Epe momentan noch eine Hängepartie: Die an der Ecke Merschgarten/Gasstraße geplante Einrichtung kann wegen Vorschriften des geltenden Planungsrechts derzeit nicht umgesetzt werden (wir berichteten). Zum geplanten Eröffnungsdatum 1.

Musical „Jesus Christ Superstar“ gastiert wieder in der Bardel Rockig-romantische Passion

Bardel -

Die bekanntesten Melodien aus dem berühmten Rock-Musical „Jesus Christ Superstar“ werden auch in diesem Jahr wieder in der Klosterkirche Bardel aufgeführt. Die Termine sind am 10. und 12. April (Montag und Mittwoch) jeweils um 18 Uhr und um 20 Uhr.

Angebot im Jugendzentrum Luise Selbstbehauptung für Mädchen

Gronau -

Das Kinder- und Jugendzentrum Luise bietet in Kooperation mit dem Fitnessstudio „Sport Gym“ und dem Fachdienst Jugend, Schule, Sport des Jugendamtes der Stadt einen Kurs in Selbstbehauptung für Mädchen im Alter von acht bis 14 Jahren an. Der Kurs erstreckt sich über elf Trainingsstunden. Start ist am 2. Mai (Dienstag).

Gronau Neue Tagespflege – Baubeginn am Bethesda

Bagger bearbeiten zurzeit das Gelände am Bethesda-Seniorenzentrum. Das Leitungsteam – Christa Brune und Reinhard van Loh – freut sich, denn pünktlich mit Beginn des Frühlings startet das Bethesda-Seniorenzentrum mit dem Neubau der 15 Plätze umfassenden zukünftigen Tagespflege.

Gronau B 54: Tempolimit aufgehoben

Gronau -

Das Tempolimit auf der B 54 zwischen Gronau-Ost und A 31 ist aufgehoben. Wie Josef Brinkhaus, Pressesprecher von Straßen-NRW – Niederlassung Coesfeld – mitteilte, sei die Griffigkeitsmessung am vergangenen Dienstag erfolgreich verlaufen. Die Schilder seien bereits abmontiert worden – bis auf eins. „Das wurde wohl vergessen.

Vortragsreihe für Patienten im St.-Antonius-Hospital Vom Knie bis zur Schilddrüse

Gronau -

Unter dem Motto „Gesundheit im Dialog – wissen, verstehen, vertrauen“ lädt das St.-Antonius-Hospital Gronau zu einer Reihe von Fachvorträgen ein.

Diskussion um Urenco Wer übernimmt Verantwortung?

Gronau/Berlin -

Die Positionen könnten unterschiedlicher nicht sein: Während Atomkraftgegner und Linke die Stilllegung der Urananreicherungsanlage in Gronau fordern, brach angesichts der aktuellen Diskussion der direkt gewählte Bundestagsabgeordnete Jens Spahn eine Lanze für die Urenco: „Urenco ist ein wichtiges und finanziell gesundes Unternehmen

Show der Gymnasiasten Bunter Abend in Schwarz-Weiß

Gronau -

Gleich mit dem Titel muten die Schüler ihrem Publikum ein Paradoxon zu: Black and White haben sie ihren Bunten Abend überschrieben. Das Thema taucht dann auch immer wieder auf – ohne dass die Gymnasiasten Schwarz-Weiß-Malerei betreiben.

Von Frank Zimmermann

Rat stimmt Konzept zu Symbolischer Grundstein für Gronaus neue Mitte

Gronau -

Rainer Doetkotte sah in dem Ratsbeschluss einen großen Moment für die Stadt: „Wir legen heute symbolisch den Grundstein für Gronaus neue Mitte“, sagte er. Der CDU-Ratsherr zeigte sich am Dienstagabend sehr zufrieden mit dem städtebaulichen Konzept für „Drio“.

Von Martin Borck

Gronau Diskussion mit Kandidaten für Landtag

Gronau -

Die Kolpingsfamilie Epe veranstaltet am Sonntag (26. März) ab 11 Uhr im Pfarrhof St. Agatha in Epe eine Talkshow zur NRW-Landtagswahl, die am 14. Mai stattfindet. Bei der Podiumsdiskussion nehmen alle sieben Kandidaten für den Wahlkreis 78 (Borken II) teil.

mehr Artikel aus Gronau