Erlös geht an soziale Projekt in der Region Lionsclub gibt Adventskalender heraus

Ahaus -

„Helfen und gewinnen“ unter diesem Motto bietet der Lionsclub Nordwest-Münsterland in den kommenden Wochen seinen in der vierzehnten Auflage erscheinenden Adventskalender zum Kauf an.

Lions-Präsident Helmut vom Hove (l.) und Fördervereinsvorsitzender Peter Steiner präsentieren den Kalender.
Lions-Präsident Helmut vom Hove (l.) und Fördervereinsvorsitzender Peter Steiner präsentieren den Kalender. Foto: privat

Der Kalender, der zugleich ein Los ist, bietet an jedem Adventstag Gewinne für all diejenigen, die mit dem Kauf des Kalenders Unterstützung für den eigentlichen Zweck, nämlich die Unterstützung sozialer und karitativer Projekte leistet. Peter Steiner , Fördervereinsvorsitzender des Lionsclubs: „Wir möchten vor Ort helfen, da wo gute Projekte die Unterstützung der Gesellschaft gebrauchen und das nötige Geld fehlt, um gute Ideen umzusetzen.“

In den vergangenen Jahren kamen durch den Verkauf des Adventskalenders bereits 150 000 Euro sozialen Projekten in der Region zu Gute. „Mit diesem Projekt gewinnen alle: natürlich diejenigen, die einen der Preise einheimsen, vor allem aber diejenigen, für die der Erlös aus dem Kalender bestimmt ist,“ sagt Peter Steiner.

In diesem Jahr wird der Erlös der Offenen Weihnacht in Gronau und Ahaus, Familie in Not in Ahaus, Heek, Legden und Schöppingen, Menschen in Not in Gronau, der Ahauser Nothilfe und der Johannisschule Gronau zu Gute kommen. Über 200 Sachpreise im Gesamtwert von rund 10 000 Euro werden verlost.

Für nur fünf Euro erhalten können Interessenten den Kalender am 4. November (Samstag) auf den Wochenmärkten in Ahaus und Gronau, am 5. November (Sonntag) auf dem Martinimarkt in Epe, am 18. und 19. November auf dem Lions-Bücherbasar im Schloss Ahaus sowie am 20. November (Montag) auf dem Nienborger Clemensmarkt.

Außerdem kann der Kalender bei zahlreichen Geschäftsleuten in Gronau, Epe, Ahaus, Heek und Schöppingen gekauft werden. Telefonisch bestellt werden kann der Kalender zudem unter ✆ 0171 8389091.

Leserkommentare
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5256977?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F103%2F146%2F