Klage abgewiesen
Landwirt darf Stall nicht bauen

Münster/Ibbenbüren -

Das Verwaltungsgericht Münster hat am Donnerstag die Klage eines Ibbenbüreners abgewiesen, der einen Schweinestall mit 1488 Mastplätzen im Außenbereich der Stadt Uffeln bauen will. 

Donnerstag, 07.12.2017, 18:12 Uhr

Klage abgewiesen: Landwirt darf Stall nicht bauen
Foto: WN

Die Stadt hatte dieses Vorhaben abgelehnt.

Das Gericht wertete die Pläne als Familienprojekt, da der Antragsteller mit seinen Eltern auf einem Hof lebt. Seiner Einlassung, den neuen Stall autark und unabhängig von den bestehenden Ställen führen zu wollen, folgten die Richter nicht. Weil die Zahl der Tiere auf der Hofstelle (knapp 300) zusammen mit dem in Hofnähe geplanten Neubau (1488) über 1500 Tieren läge, sei eine Umweltverträglichkeitsprüfung not­wendig, begründeten sie.

Ein dritter Stall mit über 4000 Tieren spielte aufgrund der räumlichen Distanz keine Rolle. Das Gericht ließ Berufung zu.

Anzeige
Anzeige
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5342051?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F
Stadtwerke fürchten um die Pünktlichkeit der Busse
Noch hat der Bus auf der Kanalstraße Vorfahrt. Die Stadt möchte das ändern und dem Radler auf der Promenade Vorfahrt geben.
Nachrichten-Ticker