Höhenrettung Bocholter Kirmes: Retter üben im Riesenrad

Bocholt -

Die Feuerwehren aus Bocholt und Oberhausen haben am Donnerstag in Bocholt eine Höhenrettung geprobt. Sie übten, aus zwei Gondeln in 50 Metern Höhe fünf Fahrgäste zu retten, nachdem laut Szenario das Riesenrad wegen eines Strom­ausfalls stehen geblieben war. 

Von Willi Untiet
Feuerwehrleute üben in Bocholt, fünf Fahrgäste aus einem stillstehenden Riesenrad zu befreien.
Feuerwehrleute üben in Bocholt, fünf Fahrgäste aus einem stillstehenden Riesenrad zu befreien. Foto: Sven Betz

In weniger als einer Stunde war die Übung erfolgreich beendet und alle Beteiligten sicher aus luftiger Höhe abgeseilt. Die Bocholter Kirmes wird an diesem Freitag eröffnet.

Leserkommentare
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5218947?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F