Kriminalität
Kontrollen im Grenzgebiet: Polizei jagt kriminelle Banden

Essen (dpa/lnw) - Die Polizei in Nordrhein-Westfalen geht seit dem frühen Mittwochmorgen mit Großkontrollen in den grenznahen Gebieten gegen Einbrecherbanden und Geldautomatensprenger vor. Auch im Münsterland ist die Polizei im Einsatz.

Mittwoch, 13.09.2017, 11:09 Uhr

Polizisten stehen mit Haltekelle an Straßenrand.
Polizisten stehen mit Haltekelle an Straßenrand. Foto: Julian Stratenschulte

An dem Einsatz seien mehrere Hundert Beamte aus Aachen, Borken, Euskirchen, Heinsberg, Kleve, Steinfurt und Viersen beteiligt, sagte ein Sprecher der zuständigen Polizei Essen. Demnach gibt es an Autobahnen, Bundesstraßen und Grenzübergängen Personenkontrollen und Geschwindigkeitsmessungen. Auch in Zukunft will die Polizei dem Sprecher zufolge mit solchen Einsätzen den Fahndungsdruck auf international organisierte Banden erhöhen.

Anzeige
Anzeige
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5147637?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F
Trickbetrüger erleichtern 88-Jährigen um sechsstelligen Betrag
Ein Täter in U-Haft: Trickbetrüger erleichtern 88-Jährigen um sechsstelligen Betrag
Nachrichten-Ticker