Wurde die Tür des Bewohners durch den Vermieter nun aufgebrochen oder geöffnet? Eine der Fragen, die in der Verhandlung zu klären sind.

Begegnung wird zum Fall fürs Gericht Zoff zwischen Mieter und Vermieter

Everswinkel -

Ein 64-jähriger Kfz-Mechaniker aus Sendenhorst besitzt in Everswinkel eine Wohnung, die er an eine männliche Einzelperson vermietet hat. Weil einige Monatsmieten nicht gezahlt wurden, begab sich der Vermieter am 26. April zusammen mit einem Bekannten zum Mieter, um seiner Forderung auf Zahlung Nachdruck zu verleihen.

Von Max Babeliowsky

Uniklinikum Münster 15-Jähriger flieht trotz deformierter Füße aus dem Irak

Münster -

Von Bagdad nach Münster sind es knapp 5000 Kilometer. Der 15 Jahre alte Mustafa hat sich vor langer Zeit auf den Weg gemacht. Weite Teile der Reise legte er dabei zu Fuß zurück – und das, obwohl er Klumpfüße hat.

Von Elmar Ries

Konzentrationslager Stutthof bei Danzig KZ-Wachmann muss mit Anklage rechnen

Dortmund -

Noch in diesem Jahr möchte Oberstaatsanwalt Andreas Brendel einen 93-Jährigen aus dem Kreis Borken wegen Beihilfe zum Mord in Tausenden Fällen anklagen.

Von Elmar Ries

Zusammenstoß auf der Ochtruper Straße Unfall mit drei Verletzten

Gronau -

(aktualisiert, 15.30 Uhr) Bei einem Verkehrsunfall sind am Sonntagmorgen drei Menschen verletzt worden, einer davon schwer. Auf der Ochtruper Straße kurz hinter dem Heerweg Richtung Ochtrup waren gegen 6.45 Uhr zwei Personenwagen zusammengestoßen. Der Unfallhergang ist noch nicht genau geklärt.

Doch kein Hund verendet Polizei korrigiert Falschmeldung

Lüdinghausen -

Ob die Vergiftungserscheinungen, die zwei Hunde nach einem Bad im Klutensee am Wochenende zeigten, auf Blaualgen zurückzuführen sind, ist weiter unklar. Entgegen der Polizeimeldung von Sonntagabend hat sich herausgestellt, dass glücklicherweise doch kein Hund verendet ist.

Fußball: Kreisliga B 1 Münster Gewalt-Eskalation hat Nachspiel für FC Mecklenbeck

Schapdetten -

Faustschlag, Kopfstoß, Volksverhetzung - nach den Tumulten in Schapdetten, beschäftigt sich jetzt die Polizei und das Sportgericht mit den Vorwürfen gegen den FC Mecklenbeck.

Von Johannes Oetz

Unfall auf der Wolbecker Straße 17-Jähriger schwer verletzt

Telgte -

(Aktualisiert, 16:30 Uhr) Bei einem Unfall auf der Wolbecker Straße am Abzweig zum Hof lütke Zutelgte wurden am Montagmorgen zwei Personen verletzt.

Von A. Große Hüttmann

Staus am Morgen Verkehrsbehinderungen auf der A 1 bei Münster

Münster -

Am Montagmorgen ist  es auf der Autobahn 1 bei Münster in beiden Richtungen zu Verkehrsbehinderungen gekommen. Die Gründe sind unterschiedlich.

Nach schwerem Motorradunfall Polizei ermittelt Verursacher

Ahlen -

Am Tag nach dem schweren Motorradunfall in der Bauerschaft Borbein hat die Polizei den Verursacher einer Straßenverschmutzung ermittelt, die den 59-jährigen Waltroper zu Fall brachte. Der Mann wurde schwer verletzt.

Von Christian Wolff

Polizei warnt vor Nutzung des Klutensees Hund verendete an Vergiftung

Lüdinghausen -

Der Albtraum eines jeden Hundebesitzers: Ein gemütlicher Spaziergang mit einem Bad im Klutensee endete für einen Hund  tödlich. Grund dafür könnten Blaualgen sein, die auch für den Menschen giftig sind. Die Ursachenforschung läuft.

Unfall auf glatter Straße Motorrad schlittert in Radfahrer

Rinkerode -

Zu einem tragischen Unfall ist es am frühen Sonntagnachmittag auf der K 40 am Haus Bisping in Rinkerode gekommen. Ein Motorradfahrer hatte auf spiegelglatter Fahrbahn in einer Kurve die Kontrolle über sein Fahrzeug verloren und war in eine entgegenkommende Gruppe Rennradler geschlittert. Fünf Menschen wurden verletzt.

Von Nicole Evering

Aktionswoche „Riegel vor“ Dunkle Jahreszeit – mehr Einbrüche

Ahlen -

Das Kriminalkommissariat für Prävention und Opferschutz der Kreispolizeibehörde Warendorf schloss am Samstag in der Fußgängerzone mit einem Informationsstand die landesweite Aktionswoche „Riegel vor – Sicher ist sicherer“ ab. Ziel war dabei, den Bürgern zu Beginn der dunklen Jahreszeit Tipps für ein sicheres Zuhause zu geben.

Von Ralf Steinhorst

51-jährige Ochtruperin verurteilt Ladendiebstahl aus Geldnot

Ochtrup -

Es verspricht ein ziemlich teurer Einkauf zu werden, wenn man die Ware an der Ladenkasse vorbeischleust, ohne sie zu bezahlen. Diese Erfahrung machte jetzt auch eine Och­truperin, als sie sich wegen Ladendiebstahls in drei Fällen vor dem Steinfurter Amtsgericht verantworten musste.

Von Irmgard Tappe

mehr Artikel aus dem Münsterland