SC Sprakel
Fußball, Grillen, Oktoberfest

Münster-Sprakel -

Für die Männer der „Alte-Herren-Gemeinschaft“ spielen jeden Montag gemeinsam Fußball. Doch es dreht sich nicht alles ums Toreschießen. Auch Grillen und Radtouren sind für das kommenden Jahr wieder geplant.

Montag, 08.01.2018, 18:01 Uhr

Der Vorstand der „Alte-Herren-Gemeinschaft“ freut sich auf das neue Jahr (v.l.): Vorsitzender Holger Rohrbach, Sebastian Tüns, Olaf Wilken und Ulf Siekermann. Die Gruppe plant auch für 2018 viele Aktionen – auf und neben dem Fußballplatz.
Der Vorstand der „Alte-Herren-Gemeinschaft“ freut sich auf das neue Jahr (v.l.): Vorsitzender Holger Rohrbach, Sebastian Tüns, Olaf Wilken und Ulf Siekermann. Die Gruppe plant auch für 2018 viele Aktionen – auf und neben dem Fußballplatz.

Mit einer Trillerpfeife – genau wie auf dem Fußballplatz – kündigte Vorsitzender Holger Rohrbach den Beginn der Generalversammlung an. Die Mitglieder der „Alte-Herren-Gemeinschaft“ gingen auf ihre Plätze, und es konnte losgehen. Die Fußballfreunde ließen die sportlichen Aktivitäten des vergangenen Jahres Revue passieren und erinnerten sich an den großen Erfolg im Spiel gegen die Mannschaft aus Kinderhaus. Aus einem 0:3-Rückstand hatte man noch einen 4:3-Sieg machen können.

Jeden Montag stehen die Männer aus Spaß gemeinsam auf dem Fußballplatz. Manch einer schnürt die Schuhe nicht mehr, sondern erinnert sich nur noch an dramatische Spiele oder plant die nächsten gemeinsamen Aktivitäten. So wurde in Gemeinschaftsarbeit ein Grill-Wagen gebaut, der regelmäßig zum Einsatz kommt. „Er ist wunderschön geworden“, findet Holger Rohrbach. „Und sehr praktisch, dann macht das Grillen doppelt Spaß.“

Der nächste Termin der Gruppe ist das „Angrillen“ am 9. April. Dann startet für die Männer die Freiluft-Saison. Für die Fußball-Weltmeisterschaft in Russland steht ein Beamer bereit, mit dem alle deutschen Spiele und andere Highlights auf einer Leinwand gezeigt werden. Am 7. Juli gibt es zudem eine „Kind-und-Kegel-Fahrradtour“ und anschließend das Viertelfinalspiel. Die Männer hoffen auf deutsche Beteiligung. „Das wird ein schöner Fußball-Sommer mit Familien und Freunden“, meinte Sebastian Tüns aus dem Vorstand. Auch Neu-Sprakeler seien willkommen.

Doch die Männer bieten noch mehr an als Fußball: Am 6. Oktober startet das „Oktoberfest“, und am 15. Dezember gibt es das „Hüttenglühen“. Das „Abgrillen“ findet am 17. Dezember statt. In Zukunft soll es zudem viermal im Jahr ein Torwandschießen geben, Bernd Wortmann stiftete dafür einen Wanderpokal.

Anzeige
Anzeige
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5411031?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F92%2F132%2F143%2F
Wie hilfreich ist der Begleitservice des Vereins „Frauennotruf“?
Telefon-Hotline: Wie hilfreich ist der Begleitservice des Vereins „Frauennotruf“?
Nachrichten-Ticker