KIG Sprakel-Sandrup-Coerde Die nächste Aufgabe für Prinzessin Michi I.

Münster-Sprakel -

Auf KIG-Prinzessin Michi I. Grünagel (M.) wartet am Samstag die nächste Aufgabe: Sie wird die bürgerliche Gaststätte „Sandruper Baum“ in den Rang einer prinzlichen Residenz erheben.

Von Katrin Jünemann
Flankiert von ihren Adjutanten Dani Brockhausen und Eddy Küppers will KIG-Prinzessin Michi I. am Samstag ihre Residenz im „Sandruper Baum“ eröffnen.
Flankiert von ihren Adjutanten Dani Brockhausen und Eddy Küppers will KIG-Prinzessin Michi I. am Samstag ihre Residenz im „Sandruper Baum“ eröffnen. Foto: Reinhold Kringel

Der offizielle Sessionsauftakt naht: Am 11.11. sind die Sprakeler Jecken morgens erst beim Bund Münsterscher Karneval und bei der Proklamation des Stadtprinzen in der Innenstadt Münsters dabei.

Am Nachmittag geht es für sie dann in heimischen Gefilden in Sprakel weiter. Auf KIG-Prinzessin Michi I. Grünagel (M.) wartet am Samstag dort die nächste Aufgabe: Sie wird die bürgerliche Gaststätte „Sandruper Baum“ in den Rang einer prinzlichen Residenz erheben. Dabei darf sie auf die Hilfe ihrer Adjutanten Dani Brockhausen und Eddy Küppers zählen, insbesondere wenn es darum geht, das prinzliche Wappen am Ausleger zu befestigen.

Am Abend wird auch noch ein verdienter Karnevalist in die Reihen der Senatoren aufgenommen: wie üblich mit einer gediegenen Senatoren-Taufe. Diese Veranstaltung beginnt im 20 Uhr im „Sandruper Baum“.

Leserkommentare
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5277568?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F92%2F132%2F143%2F