KIG Sprakel-Sandrup-Coerde KIG steht in den Startlöchern

Münster-Sprakel -

Von Katrin Jünemann
Karneval naht (im Uhrzeigersinn) : KIG-Prinzessin Michi (Manuela) Grünagel (M.) mit ihren Adjutanten Eddy Küppers und Dani Brockhausen.
Karneval naht (im Uhrzeigersinn) : KIG-Prinzessin Michi (Manuela) Grünagel (M.) mit ihren Adjutanten Eddy Küppers und Dani Brockhausen. Foto: kaj

Die Karnevalisten haben dieses Mal nicht besonders viel Zeit fürs Feiern, denn die Session ist extrem kurz: Rosenmontag ist schon am 12. Februar 2018. Zwei Wochen vorher startet traditionell die Karnevals-Interessengemeinschaft (KIG) Sprakel-Sandrup Coerde mit dem ersten Umzug des Münsterlands in den Straßenkarneval.

Foto: Oliver Werner

Die KIG Sprakel geht allerdings wie immer bestens vorbereitet in die neue Session, die ja offiziell noch nicht einmal begonnen hat. Doch eine knackige Session lässt sich nicht aus dem Boden stampfen, und deshalb sind die Sprakeler schon lange am Ball. Denn Karneval ist einfach zu schön, um sich nicht damit zu beschäftigen.

Foto: Oliver Werner

Die KIG wartet nicht bis zum 11.11.: Sie wird ihre designierte Prinzessin Michi I. am 28. Oktober ab 19 Uhr im Outlaw-Jugendhaus der Öffentlichkeit vorstellen. „Hier handelt es sich um eine Veranstaltung, die ausdrücklich für alle Sprakeler sein soll. Also auch Jeckmuffel sind herzlich eingeladen. Der Eintritt ist selbstverständlich frei“, erklärt Andreas Krick, Akteursmeister der KIG.

Am 11.11. sind die Sprakeler Jecken morgens erst beim Bund Münsterscher Karneval und bei der Proklamation des Stadtprinzen in der Innenstadt Münsters dabei. Am Nachmittag geht es dann in heimischen Gefilden in Sprakel weiter: Aus der bürgerlichen Gaststätte „Sandruper Baum“ wird die Residenz von Prinzessin Michi I. An diesem Abend wird auch noch ein verdienter Karnevalist in die Reihen der Senatoren aufgenommen.

Die Damen eröffnen mit ihrer Sitzung am 17. November um 17.11 Uhr im Festzelt am Sportplatz die Session in Sprakel. Karten gibt es am 4. November von 8 bis 12 Uhr bei Edeka Hinnemann und später bei Christiane Rensinghoff, ✆  0170 / 24 00 200. Nach der Damensitzung sind stets auch die männlichen Karnevalisten ins Festzelt eingeladen, dort wird auch der Bierbrunnen eröffnet werden.

Foto: Oliver Werner

Einen Tag später geht es schon weiter im Festzelt am Sportplatz: Am 18. November beginnt um 19 Uhr im Festzelt eine KIG-Disco mit der zweiten Beerpong-Meisterschaft. In diesem Jahr besteht eine Mannschaft aber nur aus drei Personen, teilt die KIG mit.

Anmeldungen zum Beerpong-Wettbewerb sind möglich per E-Mail an Tarpchristiane@aol.de.

Leserkommentare
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5229482?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F92%2F132%2F143%2F