Heimathof Film übers Heimathaus

Münster-Sandrup -

Am Seniorentag auf dem Heimathof in Sandrup haben sich fast 60 ältere Herrschaften getroffen. Gezeigt wurde ein Film über den Heimatverein Sandrup-Sprakel-Coerde und sein 30-jähriges Bestehen.

Von Reinhold Kringel
Ein Likörchen in Ehren gab es am Seniorentag im Heimathof. Alfred Bölling servierte, und auch Ursula Große Rüschkamp, Leiterin des Seniorenkreises, ließ es sich schmecken.
Ein Likörchen in Ehren gab es am Seniorentag im Heimathof. Alfred Bölling servierte, und auch Ursula Große Rüschkamp, Leiterin des Seniorenkreises, ließ es sich schmecken. Foto: rkr

Am Seniorentag auf dem Heimathof in Sandrup haben sich fast 60 ältere Herrschaften getroffen und bei Kaffee und Kuchen Erinnerungen ausgetauscht und neue Kontakte geknüpft.

Ursula Große Rüschkamp las heitere und nachdenkliche Geschichten vor, und zum Höhepunkt des Nachmittags gab es einen Film über den Heimatverein Sandrup-Sprakel-Coerde und sein 30-jähriges Bestehen zu sehen. „Der Film hat eine besondere Qualität“, sagte der Vereinsvorsitzende Alfred Bölling . „Er zeigt die Feierlichkeiten zum Jubiläum und die Verarbeitung von Flachs zu Leinen. Die Aufnahmen von der schlesischen Tanzgruppe sind inzwischen zu einem Zeitdokument geworden, da sich die Gruppe aufgelöst hat.“

Zum Abschluss bekamen die Mitglieder der Küchencrew – Monika Gausepohl , Elfriede Bergmann und Erika Asselmann – jeweils eine große Sonnenblume geschenkt, ebenso Alfred und Karsten Bölling.

Leserkommentare
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5017399?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F92%2F132%2F143%2F